Donnerstag, 3. Oktober 2013

[Abgebrochen] Nelly Arcan - Hure

Hallo ihr Lieben, 

heute gibt es eine Premiere in meinem Blog - aber das leider im negativen Sinne. Ich musste mal - nach wirklich langer Zeit - ein Buch abbrechen. 

Eigentlich bekommt ja jedes Buch eine faire Chance bei mir, aber bei Nelly Arcans "Hure" habe ich aufgegeben. Ich hatte wirklich einiges Gutes über dieses Buch gehört und habe es deswegen auf meinem SuB gehabt. Der Klappentext sprach mich auch an und so habe ich es jetzt - weil es eine meiner "SuB-Leichen" war - angefangen. 

Es begann eigentlich schon auf der 1. Seite - da nahm das Drama seinen Lauf, bis ich auf Seite 50 wirklich gesagt habe, das liest du nicht weiter. Das größte Problem für mich war die Stilistik von Nelly Arcan. Sie schreibt in langen Schachtelsätzen, so das man wirklich viel Konzentration braucht, um den Sinn des Satzes zu verstehen. Leider gestaltet sich das gesamte Buch in dieser Art der Sätze und da ich mich immer mehr verkrampft habe, um dem Buch folgen zu können, fühle ich mich richtig verspannt. 

Leider stelle sich so eine gutgemeinte Empfehlung als völliger Griff ins Klo heraus - schade eigentlich, weil ich die Grundidee des Buches wirklich interessant fand, aber die Umsetzung ist wirklich grottenschlecht. 

Also keine Rezension - kein Happy End mit "Hure" von Nelly Arcan, aber es kann ja nicht immer alles super sein. Also kommt das Buch erstmal auf den Stapel mit den "Mal sehen"-Büchern, allerdings bin ich gerade so abgeschreckt, dass ich kaum glaube, dass ich nochmal einen Versuch mit ihm starte...

Alles Liebe,
Katja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo!
Ich freue mich über jeden Kommentar, als bitte schreibt gerne etwas. :-)
Egal, ob es Gedanken zu meinem Posts, Anregungen für mich sind oder einfach ein Zeichen ist, dass wir gerade das Gleiche lesen - lasst eurer Fantasie freien Lauf. :-)
Alles Liebe,
Katja