Samstag, 30. November 2013

Hannes Steinbach - Nelson ~ das Weihnachtskätzchen

Beschreibung auf dem Buchrücken: 
Ob der kleine Kater Nelson ahnt, dass er während des Weihnachsurlaubs seiner Besitzer in eine Katzenpension gebracht werden soll? Jedenfalls nutzt er die erste Gelegenheit, aus seinem Transportkörbchen auszureißen - und findet sich an einem eisigen Wintertag mitten im Berliner Großstadtverkehr wieder. Zum Glück entdeckt das verschreckte Kätzchen auf dem Weihnachstmarkt den Stand des Krippenschnitzers Arthur Hummel. Nelson erobert das Herz des bär-beißigen alten Mannes, der nie ein Haustier haben wollte. Herr Hummel wünscht sich insgeheim nichts sehnlicher, als Weihnachten mit seiner Familie zu feiern. Doch diese ist hoffnungslos zerstritten. Ob Nelson ihm helfen kann?

Eine zauberhafte Weihnachtsgeschichte, nicht nur für Katzenliebhaber.

Details:
Gebundene Ausgabe: 222 Seiten
Verlag: Weltbild
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3863651871
ISBN-13: 9783863651879
Größe: 13,2 x 19,1 cm

Eigene Meinung:
"Nelson ~ das Weihnachtskätzchen" ist eine zuckersüße Weihnachtsgeschichte, die im Berlin der Gegewart spielt. Nelson befindet sich zu Beginn des Buches schon auf dem Weg in die Katzenpension, doch er spürt die Unruhe und als Marie - seine kleine Besitzerin - für einen kurzen Moment die Tür der Transportbox öffnet, entschlüft der Kater und findet sich mitten in Berlin wieder. Der findet aber nicht mehr nach Hause und weiß nicht so recht, wo er hin soll. Als er auf dem Weihnachtsmarkt Arthur Hummel trifft, will dieser Nelson erst nicht haben, doch dann schließt er ihn zu sehr ins Herz und so nimmt das Weihnachten für alle Beteiligten einen unvorhergesehenen Verlauf...
Der Schreibstil von Hannes Steinbach ist flüssig und sehr angenehm zu lesen. Man kann der Geschichte leicht folgen, da alles sehr verständlich ist. Die Geschichte wird aus verschiedenen Blickpunkten erzählt und so versteht man sie in ihre Komplexität einfach besser. 
Die Charaktere werden einem sehr schnell sympathisch - einfach, weil man durch die Geschichte die Hintergründe viel besser versteht und so auch besser verstehen kann, warum sie so handeln, wie sie es tun. :-)
Besonders schön fand ich auch die Gestaltung des Schutzumschlages: Die Katze passt einfach wunderbar zu der Geschichte. Zudem ist der Schutzumschlag mit etwas Glitter verziehrt, so das wirklich das Gefühl von Schnee aufkommt. Das gebundene Buch ist im Übrigen auch in diesem feinen Glitzerstill gehalten - da ist es ein weißer Einband mit kleinen Glitzereffekten.

Fazit:
Eine zuckersüße Weihnachtsgeschichte, die wirklich nicht nur etwas für Katzenliebhaber ist. Dabei kommt man richtig in Weihnachtsstimmung und man gewinnt alle Protagonisten der Geschichte einfach nur lieb - besonders Arthur und Nelson. 
Ein tolles Buch für Weihachten ~ absolut lesenswert. :-)

Dafür gibt es 5 Rosen:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo!
Ich freue mich über jeden Kommentar, als bitte schreibt gerne etwas. :-)
Egal, ob es Gedanken zu meinem Posts, Anregungen für mich sind oder einfach ein Zeichen ist, dass wir gerade das Gleiche lesen - lasst eurer Fantasie freien Lauf. :-)
Alles Liebe,
Katja