Sonntag, 10. November 2013

[Lesung] Dirk Zöllner liest...und singt...

Hallo ihr Lieben, 

heute möchte ich euch von meinem Wochenhighlight erzählen - eigentlich ist es schon etwas her, denn es war schon am Montag, aber leider bin ich noch nicht dazugekommen, euch davon zu erzählen. 

Ich war am Montag Abend (4.11.) auf einer Lesung von Dirk Zöllner. 
Ich höre die Fragen schon wieder - Dirk wer? 
Dirk Zöllner ist ein großartiger Sänger und Songwriter, im Osten geboren und jetzt in ganz Deutschland gefragt - sogar eine Israeltour hat er schon gemacht. Neben seiner Band "Die Zöllner" macht er auch noch einige andere Projekte - so stand er beispielsweise als Jesus Christ Superstar auf der Bühne der Staatsoperette Dresden oder bildet mit Dirk Michaelis und André Herzberg "Die 3HIGHligen".
Wer ihn nicht kennt, dem poste ich erstmak etwas Musik von ihm (so als kleinen Eindruck von seiner Musik): 



So, nach der Musik komme ich jetzt aber mal zu dem Abend, denn dieser war kein Konzert (obwohl es dann doch mehr Musik als Lesen war, was aber nicht schlimm war) sondern eine Lesung aus der Biografie "Die fernen Inseln des Glücks". 

Der Abend war wirklich schön und abwechslungsreich - neben einigen tollen Auszügen aus dem Buch, erweiterte Dirk Zöllner vieles durch kleine Anekdoten und Erklärungen. Es war ein sehr witziger Abend, der aber mit sehr leisen Tönen begann, weil der Prolog des Buch mit dem Tod von Thomas Maser (einem guten Freund von Dirk Zöllner und ebenfalls eine Größe im Ostrock) beginnt, was die Stimmung des Abends etwas drückte. Dennoch war es schön zu sehen, wie Dirk Zöllner zusammen mit André Gensicke (der ihn an diesem Abend am Keyboard und auch gesanglich unterstützte und mit dem er beispielsweise das "Duo Infernale" bildet) es schaffte, das Publikum nach diesem ruhigen Auftakt in eine Hochstimmung zu versetzen. 

Ein toller Abend mit viel Musik und tollen Geschichten, der durch ein tolles Buch mit schicker Signatur abgerundet wurde. 
Das Buch steht schon auf meiner Leseliste, aber da wird es vermutlich nicht lange stehen belieben. ;-)

Fotoimpressionen:
Alles Liebe,
Katja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo!
Ich freue mich über jeden Kommentar, als bitte schreibt gerne etwas. :-)
Egal, ob es Gedanken zu meinem Posts, Anregungen für mich sind oder einfach ein Zeichen ist, dass wir gerade das Gleiche lesen - lasst eurer Fantasie freien Lauf. :-)
Alles Liebe,
Katja