Montag, 30. Dezember 2013

Nora Roberts - Rebeccas Traum (Dreams of Love 1)

(Bildquelle: Amazon)

Beschreibung des Hörbuchs:
Mit "Rebeccas Traum" erscheint das erste Hörbuch in der Reihe Dreams of Love, der beliebten Bestsellerautorin Nora Roberts.
Rebecca setzt eines Tages alles auf eine Karte: Sie kündigt ihren Job, verkauft ihre Wohnung und geht nach Korfu. Einmal reich sein, einmal von allen begehrt werden. Unbeschwert genießt sie das Leben. Und dann begegnet sie ihrer großen Liebe -- dem wohlhabenden Stephanos. Wie wird er reagieren, wenn er hinter ihr Geheimnis kommt? Gibt es eine Chance für die beiden?
Lassen Sie sich entführen in eine Welt voller Romantik, Leidenschaft und Liebe.
(c) 2005 Mira Taschenbuch

Details:
Spieldauer: 3 Stunden und 18 Minuten
Format: Hörbuch-Download
Version: Ungekürzte Ausgabe
Verlag: Mira Taschenbuch
Audible.de Erscheinungsdatum: 15. Dezember 2005
Sprache: Deutsch
ASIN: B002TVZFSU

Eigene Meinung:
Mich hat zuerst die Beschreibung des Hörbuches angesprochen.
Eigentlich bin ich nicht die Nora Roberts Leserin bzw. Hörerin, aber ich dachte mir, ein Versuch ist es wert, zumal mir eine gute Freundin das Hörbuch empfohlen hatte.
Zuerst fiel mir die Stimme von Gerd Alzen auf, die sehr ruhig und angenehm zu hören ist.
Er las die Geschichte in einer sehr angenehmen Art und Weise vor, ohne das es aufgesetzt oder überdreht wirkte.

Rebecca bricht praktisch aus ihrem Leben aus und versucht ihr Glück mal auf einen ungewöhnlichen Weg zu finden. 
Die Geschichte an sich ist eigentlich ganz hübsch gemacht, jetzt aber nichts besonders oder neuartiges, allerdings hatte ich beim Hören manchmal das Gefühl, dass Rebecca mit ihren eigenen Entscheidungen nicht ganz sicher ist. Es ist aber eine nette Abendunterhaltung, auch wenn mich die Irrungen und Wirrungen der Geschichte nicht wirklich gefesselt haben. Das Ganze plätschert etwas dahin, aber es ist kein nervendes Geplätscher.

Rebecca war mir als Protagonistin sehr sympathisch, wenn ich auch in manchen Augenblicken gedacht habe, wie man nur so naiv sein kann. Sie ist eben keine besonders gefestige Persönlichkeit, das war zumindest mein Eindruck. 

Für mein erstes Hörbuch von Nora Robert war es in Ordnung, auch wenn ich jetzt nicht sagen würde, dass es mich wahnsinnig vom Hocker gerissen hat.

Fazit:
Ein tolles Hörbuch mit einem sehr sympathischen Sprecher, der auf eine sehr angenehme Art und Weise liest.
Ein Hörgenuss für einen ruhigen Abend, der nach leichter Unterhaltung ruft...

Dafür gibt es 4 Rosen:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo!
Ich freue mich über jeden Kommentar, als bitte schreibt gerne etwas. :-)
Egal, ob es Gedanken zu meinem Posts, Anregungen für mich sind oder einfach ein Zeichen ist, dass wir gerade das Gleiche lesen - lasst eurer Fantasie freien Lauf. :-)
Alles Liebe,
Katja