Sonntag, 5. Januar 2014

[Jahresrückblick 2013] Dein Buchjahr in 30 Fragen

Hallo ihr Lieben,

ich sehe in den letzten Tagen immer wieder einen TAG zum Jahresrückblick und bei dem möchte ich mich gerne mit einreihen. Es geht dabei um das Buchjahr 2013 in 30 Fragen. Ich schaue mal, wie ich es am besten hinbekomme...
Bei manchen Fragen habe ich dann die Unterfragen weggelassen, weil die Überschrift selbsterklärend ist.
Mal sehen, wie viele Bilder ich von den Büchern noch habe, weil eigentlich lösche ich sie, wenn ich das Buch mit der Rezension abgeschlossen habe.
Ihr habt Lust, auch mitzumachen? Dann gibt es alle Fragen zum Kopieren nochmal hier:
~*~ Klick ~*~

1. Buch des Jahres 
Welches war für Euch DAS Buch des Jahres? 
Auch wenn es schwer fällt, nur eine Nennung ist erlaubt.
Der TAG geht ja schon gut los...das ist wieder so eine Frage, die ich schwer beantworten kann, weil ich wirklich viele gute Bücher im Jahr 2013 gelesen habe. Trotzdem muss ich mich entscheiden und da geht mein Buch des Jahres an das hier:


2. Flop des Jahres
Welches Buch war für Euch der Flop des Jahres?
Die Frage ist einfacher - der Titel geht ganz klar an: 

3. Größte positive Überraschung
An welches Buch hattet Ihr eher geringe bis durchschnittliche Erwartungen und dann hat es euch richtig umgehauen (im positiven Sinne)?
Das Buch war wirklich eine Überraschung für mich, weil ich eigentlich mit gar keinen Erwartungen an das Buch rangegangen bin und dann echt überrascht war:


4. Größte Enttäuschung
An welches Buch hattet ihr große Erwartungen geknüpft und dann hat es Euch richtig enttäuscht?
Das Buch ist echt eine  Enttäuschung gewesen - gerade weil mich der Klappentext echt ansprach...

5. Bester Pageturner
Welches Buch konntet ihr gar nicht mehr aus der Hand legen?
Die Frage ist einfach, weil es wirklich ein Buch war, was mich absolut gefesselt hat und ich war wahnsinnig traurig, als ich es beendet hatte:

6. Liebste Reihe / Trilogie
Welches war in 2013 Eure liebste Reihe? Und auf welche Fortsetzung in 2014 freut ihr euch am meisten?
Das ist auch ganz klar - ich freue mich auf den 2. Band "Die Elite" von Kiera Cass, der im Februar erscheint. Band 1 fand ich schon super - deswegen meine liebste Reihe in 2013.

7. "Dickster Schmöker"
Welches war Euer Buch mit dem meisten Seiten? Sind die Seiten nur so "dahin geflogen" oder musstet ihr kämpfen?
Ich musste jetzt echt nachschauen, welches Buch das "Dickste" war - und kam bei "Kirschroter Sommer" von Carina Bartsch an - und da sind die Seiten echt nur so dahin geflogen, weil ich das Buch echt gerne gelesen habe.

8. Die meisten Fehler
Ist euch ein Buch ganz besonders negativ durch viele logische und / oder ortografische Fehler aufgefallen?
Nein, da ist mir kein Buch negativ aufgefallen - ich glaube, das wäre auch keine besonders schöne Auszeichnung.

9. Interessantestes Sachbuch
Auch "non-fiction" kann fesseln, welches Sachbuch hat Euch im letzten Jahr am meisten beeindruckt?
Die Frage war echt einfach, weil ich wirklich ein Sachbuch hatte, das mich total begeistert hat.

 

STORY 


10. Schlimmster Buchmoment
Welches war für Euch der schlimmste Moment in einem Buch? Entdeckung eines Betrugs? Tod eines Lieblings? Eine herzergreifende Trennung?
Puh, das ist schwierig...Vor allem, weil ich nicht spoilern will...
Deswegen zeige ich euch nur das Buch und nenne die Seite, da kann es jeder selber nachlesen.
Das war auf der Seite 70...

11.Enttäuschendes Ende
Das Buch war toll, aber das Ende einfach Mist? 
Welches Ende hat euch am meisten enttäuscht?
 Das Ende von "Eve & Caleb - Wo Licht war" hat mich etwas enttäuscht. Das ganze Buch ist so toll und das Ende von Band 1 war gar nicht meins, das war so irreal. Schade, weil das Buch war echt toll und dann das...

 

Charaktere

12. Liebster Held
Oh, die Frage ist schwer - es gab so viele Helden, die ich wirklich ins Herz geschlossen habe.
Aber einer fällt mir gerade ein und zwar Filou aus "Filou - Ei Kater sucht das Glück", ich mag ihn einfach so sehr. :-)


13. Liebste Heldin
Eve aus "Eve & Caleb - Wo Licht war"
Ich mag ihre Art total und finde auch ihre Rolle in der Geschichte wirklich klasse.

14. Liebstes Paar
Oh, das muss ich jetzt aber lange überlegen, aber ich finde Layken und Will als Paar so toll...

15. Nervigster Held / Nervigste Heldin?
Oh, das ist eine schwierige Frage, weil ich eigentlich keinen Helden hatte, der mich wirklich genervt hat. Deswegen kann ich die Frage gar nicht beantworten, weil es da wirklich niemanden gab.

16. Fiestester Gegenspieler
Der Tod...
Ich möchte jetzt nicht zu viel spoiliern, aber wer das Buch kennt, der weiß, was ich meine...

17. Liebster Nebencharakter
Ich fand die Geschichte rund um Jane Austen´s "Stolz und Vorurteil" so toll - als Buch im Buch.
Deswegen ist "Stolz und Vorurteil" mein liebster Nebendarsteller. ^^


Verschiedenes

18. Bester Kuss
Geküsst wurd in meinen Bücher im Jahr 2013 viel - aber ich wüsste jetzt keinen Kuss, der mich besonders umgehauten hätte - zumindest fällt mir gerade keiner ein.

19. Beste Liebesszene
Da geht es mir ähnlich wie bei der vorhergehenden Frage - es gab tolle Liebesszenen, aber mir würde jetzt spontan keine einfallen, die mich echt umgehauen hat. 

20. Lachkrampf
Bei welchem Buch konntet ihr am herzhaftesten lachen?  
Diese Buch fand ich klasse - aber es war leider zu schnell ausgelesen..

21. Heulkrampf
Bei welchem Buch habt ihr am meisten geweint bzw. hättet am liebsten heulen können?
Im vergangenen Jahr hatte ich kein Buch dabei, bei dem ich am liebsten geheult hätte.
Das wird wohl erst in diesem Jahr der Fall sein. 

22. Bestes / liebstes Setting
Welches Setting hat Euch besonders beeindruckt?
Mich hat das Setting von "Grischa - Goldene Flammen" am meisten beeindruckt - es war so anderes als alle Bücher, die ich in diesem Jahr gelesen habe. Ich bin froh, dass ich es noch in 2013 mit dem Lesen geschafft habe und es noch mit ins Jahr 2013 packen konnte.

23. "The big screen"
Welches Buch würdet ihr am liebsten verfilmt sehen? 
Oh, da ist mein Wunsch ganz klar:

Autoren

 24. Liebster Autor
Liebster Autor... Wieder so eine Frage, bei der ich wirklich lange überlegen muss. Ich glaube, hier muss ich Nicolas Barreau sagen...
 Ich liebe seine Bücher einfach - sie sind einfach so toll zu lesen und ich liebe ja Paris so...
Ja, deswegen ist er mein liebster Autor im Jahr 2013.




25. Autoren-Neuentdeckung 2013
Meine Autorenneuentdeckung 2013 war Julie Leuze. Ich habe zwar nur das Buch "Der Geschmack von Sommerregen" von ihr gelesen, aber das Buch war so toll - und jetzt habe ich mich mit einigen Bücher von ihr eingedeckt und freue mich schon darauf, sie zu lesen. :-)

Äußerlichkeiten


26. Bestes Cover
Das beste Cover - auch wieder so eine schwere Entscheidung, weil ich echt tolle Cover in diesem Jahr dabei hatte... Trotzdem muss ich mich entscheiden und da gehe ich mal nach meinem Bauch:

27. Schlimmstes Cover
Da gab es nicht so viele, aber das Cover fand ich ganz schlimm - da hätte man vielleicht wirklich etwas anderes wählen können. 


28. Allgemein schönste Gestaltung
 Da fand ich eigentlich mein letztes Buch im Jahr 2013 am schönsten gemacht: 

"Social Reading"

29. Gemeinsam lesen
Gab es eine Leserunde / Buddy Read, die euch besonders gut gefallen hat?
Ich liebe ja Leserunde und Lesenächte. Meine Vorliebe dafür habe ich im Jahr 2013 entdeckt. 
Ich würde jetzt aber keine besonders hervorheben wollen, weil alle toll waren und ich da niemanden verletzten möchte, in dem ich jetzt jemanden anderen hervorhebe.

30. Bester Tipp
Gab es eine Leseempfehlung , für die ihr besonders dankbar seid?
Oh, bei den vielen Lesetipps in dem vergangenen Jahr... Auch wieder so etwas schwieriges, weil ich viele der Bücher, die mir empfohlen wurden, noch gar nicht gelesen habe. ^^
Deswegen danke ich allen für ihre Tipps - sie sind sicher alle gut. :-) 

So, das war mein Buchjahr in 30 Fragen - ich hoffe, der Jahresrückblick hat euch gefallen.
Alles Liebe,
Katja

1 Kommentar:

  1. Hey Katja, du hast ein sehr tolles Blog. Ich lese sehr gerne und werde auch in Zukunft dein Blog besuchen. Paar Lesetipps habe ich schon :)
    Liebe Grüße
    http://beautyfreakbox.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Hallo!
Ich freue mich über jeden Kommentar, als bitte schreibt gerne etwas. :-)
Egal, ob es Gedanken zu meinem Posts, Anregungen für mich sind oder einfach ein Zeichen ist, dass wir gerade das Gleiche lesen - lasst eurer Fantasie freien Lauf. :-)
Alles Liebe,
Katja