Sonntag, 2. Februar 2014

[Spezial] Autoren am Sonntag #2 ~ Arno Strobel

Hallo ihr Lieben, 
auch wenn es schon etwas spät ist, gibt es natürlich noch einen Autoren zum Sonntag. 
Heute habe ich mir mal Arno Strobel rausgepickt, weil ich ihn auf der Schriftgut in Dresden im November 2013 kennenlernen durfte und total von ihm begeistert war. 

Also dann mal los: 
Arno Strobel bei seiner Lesung in Dresden auf der Schriftgut - Fotoquelle: privat

Vita:
Arno Strobel studierte Versorgungstechnik und wechselte in den Bereich Informationstechnologie. Nach einigen Jahren Selbständigkeit als IT-Unternehmensberater ging er nach Luxemburg, wo er seitdem bei einer großen deutschen Bank mit der IT-Projektdurchführung betraut ist, insbesondere im Bereich Internet und Intranet.
Mit dem Schreiben begann er erst im Alter von fast vierzig Jahren.
Nach ersten Schritten unter einem Pseudonym erschien Ende 2007 im Deutschen Taschenbuch Verlag „Magus – Die Bruderschaft“, der bisher in sieben Sprachen übersetzt wurde.
Gleichzeitig erschien bei Eichborn das Hörbuch mit dem Schauspieler Heikko Deutschmann als Sprecher.
Arno Strobel lebt heute mit seiner Familie in der Nähe von Trier.

Leider kann ich noch mit keinem gelesenen Buch von Arno Strobel dienen - ich habe aber 3 auf meinem SuB und Ziel im Februar ist es, eins davon zu lesen. :-)

Liegen noch auf dem SuB:


Was verbindet mich mit Arno Strobel?
Er ist der erste Autor, den ich - während meiner aktiven Blogzeit - persönlich kennengelernt habe und das bleibt mir auf jeden Fall im Gedächtnis. Wie könnte man das vergessen und ich finde, das ist eine tolle Verbindung. :-)

Weitere Infos zur Arno Strobel und alles rund um seine Person (und seine Bücher):

Alles Liebe,
Katja

1 Kommentar:

  1. hihi, dann geht es dir ja wie mir :) Mittlerweile habe ich von Arno Strobel 4 Bücher auf dem SuB! Musste sie alle haben, aber hab sie irgendwie nie gelesen! Werde nun nach und nach meinen Thriller SuB bekämpfen!
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen

Hallo!
Ich freue mich über jeden Kommentar, als bitte schreibt gerne etwas. :-)
Egal, ob es Gedanken zu meinem Posts, Anregungen für mich sind oder einfach ein Zeichen ist, dass wir gerade das Gleiche lesen - lasst eurer Fantasie freien Lauf. :-)
Alles Liebe,
Katja