Samstag, 26. Dezember 2015

[Tag 6] Lesend & blubbernd durch die Weihnachtszeit

 
 Hallo ihr Lieben, 

wow, heute ist schon Tag 6 und somit die Woche leider schon wieder fast vorbei. :( Schade eigentlich, aber was will man machen, so läuft die Welt.

Natürlich gibt es auch heute die Aufgaben für euch. :)

  • Heute drehen wir den Spieß um! Gönne dir heute ein paar Minuten Zeit, in denen du dich in Ruhe AUF DEINEM BLOG umschaust. Gibt es etwas, das du verändern möchtest? Was gefällt dir besonders gut und woran möchtest du arbeiten? Welche Beiträge planst du für die nächsten Tage/Wochen? Lass uns an deinen Ideen teilhaben und wir verraten dir, auf welchen Beitrag wir uns am meisten freuen!
  • Statte mind. 5 Blogs von der Teilnehmerliste einen Besuch ab, auf denen du bisher nicht vorbeigeschaut hast und stimme ab, auf welchen Beitrag du dich in nächster Zeit am meisten freuen würdest (hier empfiehlt es sich, diese Aufgabe erst gegen später zu erledigen, wenn die meisten Teilnehmer ihr Update gepostet haben)
  • Heute wollen wir GEMEINSAM lesen! Ich lade dich ab 21:00 Uhr zur Langen Lesenacht ein. Hier erwarten dich nicht nur jede Menge Lesemotivation, sondern auch neue spannende Fragen und Aufgaben!
Zu meinem Blog:
Eigentlich wollte ich das Design meines Blogs schon lange mal geändert haben, aber ich habe es bisher nicht geschafft. Viele meine, der Blog wäre einfach zu dunkel, der Heater sollte man richtig gemacht werde und ich wollte eigentlich auch meine verlinkten Seiten als Piktorgramme einfügen und solche Dinge, aber das habe ich mir für 2016 vorgenommen, wenn der Stress mit dem Umzug und alles vorbei ist. :)

Also Beiträge plane ich auch noch einiges, da soll noch einmal die Montagsfrage und das Montag Cover kommen, dann wollte ich noch einige Rezensionen schreiben, die fast fertig sind und dann mal schauen, was ich noch zeitmäßig schaffe, weil das Jahr ist noch voller Arbeit und Umzugskartons. :D

Die besuchten Blogs:

Zur Lesenacht:
Da ich leider arbeiten muss, bin ich tottraurig, kann aber leider bei der Lesenacht nicht mitmachen. :( Ich hoffe, ich bin bei der nächsten Nacht wieder mit dabei. 
Dafür gönne ich mir eine Stunde Lesezeit. :)

Alles Liebe,
Katja

Freitag, 25. Dezember 2015

[Tag 5] Lesend & blubbernd durch die Weihnachtszeit

Hallo ihr Lieben, 

so, nun ist der Heilige Abend auch vorbei, schade eigentlich, weil es kamen an dem Tag viele schöne Märchen - ich bin ja so ein Märchenmensch. *-*

Natürlich kommt heute auch wieder ein Update zu Ankas toller Aktion um die Weihnachtszeit und heute habe ich sogar mal etwas Zeit zum Lesen. 

Die Aufgaben:
  • Ich bin neugierig! Zeige bzw. erzähle uns von deinen buchigen Weihnachtsgeschenken! Was lag unterm Weihnachtsbaum, das mit deinem Hobby Lesen zu tun hat?
  • Statte mind. 5 Blogs von der Teilnehmerliste einen Besuch ab, auf denen du bisher nicht vorbeigeschaut hast und hinterlasse mind. je einen Kommentar.
  • Heute soll auch wieder ein bisschen gelesen werden. Wie viel? Das lass jemanden aus deiner Familie oder aus deinem Freundeskreis entscheiden. Diese Person soll eine Seitenzahl nennen, bis zu der du am heutigen Tag versuchst zu lesen.
So, dann mache ich mich doch gleich mal an die Erfüllung. :)

Also zu Weihnachten gab es viele Bücher (klar, oder?), ein paar Konzertkarten (unter anderem auch für das allerletzte Konzert von Unheilig im September 2016 in Köln, worüber ich mich wahnsinnig freue *-*) und einen Buchgutschein über 20 € von Oma. Na ja und dann eben noch so Kleinigkeiten wie Süssigkeiten. :)
Eigentlich wollte ich ein Bild von allem machen, aber das ist alles schon in der neuen Wohung (ich habe heute morgen schon wieder eine Tour mit Sachen gefahren), deswegen kommt das Bild später mal noch nach, wenn ich morgen früh wieder da bin. :) Umziehen und Weihnachten vertragen sich manchmal nicht so gut. ;)

Die besuchten Blogs:

Da ich ja nur meine Mama fragen kann, wie viel ich lesen soll, habe ich das gemacht, bevor sie zur Arbeit ging und sie meinte spontan 38, also versuche ich das mal. :) Ich kann mich gleich noch eine Stunde Lesezeit gönnen und das mache ich auch. :)

So, nun widme ich mich dem Lesen, ich habe ja einige Seiten vor mir. :)

Alles Liebe,
Katja

Donnerstag, 24. Dezember 2015

[Tag 4] Lesend & blubbernd durch die Weihnachtszeit

Hallo ihr Lieben, 

erstmal für euch alle ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest. :)

Lasst euch heute reich beschenken. :)


Natürlich hat Anka auch heute ein paar kleine Aufgaben für uns, die ich gleich noch erfüllen werde. :)
Die Aufgaben:
  • Erzähle uns kurz, wie du den heutigen Tag verbringen wirst. Wie feierst du Weihnachten? Wie läuft der Tag traditionell bei dir ab? Was gibt es zu essen?
  • Hinterlasse auf 4 teilnehmenden Blogs liebe Weihnachtsgrüße
Die Erfüllung:

Also Weihnachten wird dieses Jahr bei uns eher normal, also da sowohl meine Mama als auch ich lange arbeiten müssen (Mama hat Spätschicht und ich habe eine halbe Tagschicht und die Nachtschicht), feiern wir gleich gar nicht. Zudem sind wir ja sowieso mitten im Umzug, dass wir zwischen Kisten sitzen und da nicht wirklich Weihnachtsstimmung aufkommt. 
Zu Essen sollte es heute Fleischklößchen geben, aber die hatten wir in der Eile der letzten Tage vergessen, was passieren kann, also gab es Schnitten. 

Die Weihnachtsgrüße habe ich hier hinterlassen:

Ich wünsche euch einen schönen heiligen Abend und eine schöne Zeit für euch. :)

Alles Liebe,
Katja

Mittwoch, 23. Dezember 2015

[Tag 1 - 3] Lesend & blubbernd durch die Weihnachtszeit

 
 Hallo ihr Lieben, 

wie ihr es vielleicht schon gesehen habt, mache ich auch bei Ankas lesend & blubbernd durch die Weihnachtszeit mit, aber leider kam ich nicht dazu, den Post zu veröffentlichen, deswegen kommt er heute erst. :)
Ich bin gerade ja mitten im Umzug, deswegen ist nicht wirklich viel Lesezeit, aber nun sind erstmal die Feiertage und da wird es nun etwas ruhiger und das freut mich auch sehr. :) 

Trotzdem werde ich mich noch über die Aufgaben hermachen, erstmal werde ich sie alle zusammensammeln und dann nach und nach abarbeiten. :) Morgen Vormittag habe ich auch frei und da kann ich einiges mache und auch bin ich meist nach meiner Schicht noch recht wach, dass ich da noch etwas für die Woche machen kann. :) 

~*~ Tag 1 ~*~

Die Aufgaben:
  • Veröffentliche eine Blogbeitrag, in dem du deine Updates festhalten kannst und zeige uns das Buch, mit dem du diese Woche beginnst
  • Gönne dir heute mindestens 1 Stunde bewusste Lesezeit ohne Ablenkung
  • Besuche 7 Blogs, die du auf der Teilnehmerliste findest und hinterlasse jeweils 1 Kommentar (kein SPAM bitte, aber das versteht sich von selbst, oder?)

Erledigt: 
- Den Post habe ich hiermit schon mal veröffentlicht. :) Also ist der Anfang schon mal gemacht. :)

--------------------------------------------------------------------------------------------------------

~*~ Tag 2 ~*~

Die Aufgaben:
  • Lies mindestens 100 Seiten in deinem aktuellen Buch
  • Besuche 5 Blogs, die du auf der Teilnehmerliste findest und hinterlasse jeweils 1 Kommentar (kein SPAM bitte, aber das versteht sich von selbst, oder?)
  • Such dir aus deinen 5 besuchten Blogs 1 aus, den du bisher noch nicht kennst, schau ihn dir in Ruhe an und fülle folgenden Steckbrief aus:
  • Blogname:
  • Name der Bloggerin / Name des Bloggers:
  • Ich habe mich für diesen Blog entschieden, weil...:
  • 3 Infos, die ich über den/die Blogger/in herausgefunden habe:
  • 3 Bücher, die der/die Blogger/in gelesen hat (du darfst gern die jeweiligen Rezis verlinken):
  • Das gefällt mir besonders gut auf dem Blog:
  • Eine Gemeinsamkeit mit dem/der Blogger/in:
  • Ideen/Anregungen/Vorschläge/Wünsche:
  • (ob du diesen Steckbrief in deinen Update-Post einbindest oder für die Blogvorstellung einen eigenen Beitrag veröffentlichst, bleibt dir überlassen)
Erledigt: 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

~*~ Tag 3 ~*~

Die Aufgaben:
  • Setze dir heute Morgen dein persönliches Leseziel für den Tag (z.B. 100 Seiten, 1 Stunde pure Lesezeit, aktuelles Buch beenden) und versuche es bis um Mitternacht zu erreichen
  • Besuche mind. 3 Blogs, die du auf der Teilnehmerliste findest und hinterlasse jeweils mind. 2 Kommentare unter verschiedenen Beiträgen (kein SPAM bitte, aber das versteht sich von selbst, oder?)
  • Hast du deine Umgebung schon weihnachtlich dekoriert? Präsentiere uns deine Lektüre in einem weihnachtlichen Setting! (ich freue mich auf viele Fotos, gern auch bei Instagram & Co. mit unserem Hashtag #blubberxmas versehen)

Erledigt: 

Für heute wird es später noch Updates geben, also wird der Post dann später noch erweitert und auch gleich der Tag 4 veröffentlicht, mal sehen, was ich dann noch so schaffen kann. :)

Euch eine tolle Weihnachtszeit, 
Katja

Montagsfrage by Buchfresserchen #46

 
Hallo ihr Lieben,
heute kommt auch noch die Montagsfrage von Buchfresserchen. :)
Ich schaffe es zwar erst zum Mittwoch in dieser Woche, aber besser spät als nie. :D
Ich hoffe, ihr habt wieder Spass daran. :)
 
Die Frage lautet heute: 

Wirst du 2016 an Challenges teilnehmen?


Oh ja, ich möchte wieder an Challenges teilnehmen, allerdings werde ich diese Jahr weniger Challenges machen, einfach weil ich nicht weiss, was das nächste Jahr bringen wird, weil ich denke, ich überlasst mich da einfach nicht mehr. Ich entscheide aber noch, welche tolle Challenges das werden. :)

Alles Liebe,
Katja

Sonntag, 29. November 2015

[Gewinnerauslosung] Blogtour "Die Geschichtenerzählerin Band 1 & Band 2"

Hallo ihr Lieben,

leider ist unsere Blogtour zur "Die Geschichtenerzählerin Band 1 & Band 2" von Stella Jante schon vorbei, aber naütlich möchte ich euch die Gewinner nicht vorenthalten. :)

Es haben gewonnen:
5x 1 eBook um Wunschformat von Band 1 oder 2

- Ruby Celtic
- Bel
- RÖSCH NICOLE
- Blätterflüstern
- Jana B.

Herzlichen Glückwunsch an die glücklichen Gewinner.
Bitte teilt per E-Mail an cp.ideenwelt@gmail.com mit welches Band ihr benötigt und in welchem Format.

An alle Anderen:
Nicht traurig sein, ich verlose nach meinem Umzug wieder einige Bücher.

Alles Liebe,
Katja

Mittwoch, 25. November 2015

[Blogtour] "Die Geschichtenerzählerin Band 1 & Band 2" ~ Tag 3

Hallo und herzlich willkommen zum Tag 3 der Blogtour zur den ersten beiden Bänden der Triologie "Die Geschichtenerzählerin", ich darf euch heute das Thema „Das Pantheon der fantastischen Geschöpfe“ vorstellen. 
Zu gewinnen gibt es natürlich auch etwas, dazu erfahrt ihr am Ende mehr. 

~ Das Pantheon ~
Zunächst möchte ich euch erstmal den Begriff Pantheon definieren:
 Um den Begriff zu definieren, gehe ich erstmal vom eigentlichen Begriffssinn aus, dieser ist folgender:

"Pantheon (von altgriechisch πᾶν pān „alles“ und θεός theós „Gott“) ist der antike Name für ein allen Göttern geweihtes Heiligtum.
Diese Vorstellung stammt aus dem Umfeld der sumerischen, griechischen und manichäischen Mythologie und wurde bald mit einem konkreten Ort bzw. Tempel verbunden.In letzterem Sinne wurde die Vorstellung in die römische Welt übertragen. Da das Pantheon in Rom das einzige gut erhaltene Pantheon als Bauwerk ist, ist es zum Inbegriff für weitere Bauwerke mit einer ähnlichen Funktion geworden.
So bezeichnet das Panthéon in Paris die Gedenkstätte für alle bedeutenden Persönlichkeiten der französischen Nation." (Zitat von Begriffserklärung des Pantheon)

Im Laufe der Jahrhunderte vollzog sich mit dem Begriff eine Verschiebung im Sinn des Begriff und im heutigen Sinne bedeute Pantheon folgendes:

"In der europäischen Geistesgeschichte seit der Aufklärung sowie in der Religionswissenschaft wurde der Begriff Pantheon generalisiert und für die (nach Zuständigkeiten/Funktionen geordnete) Gesamtheit aller Götter nicht nur der sumerischen, griechischen, manichäischen und römischen Religion verwendet, sondern auch für andere polytheistische Religionen. Dabei wurde er vereinzelt auch auf Religionen angewandt, denen diese Vorstellung einer geordneten Gesamtheit aller Götter verbunden mit einem Versammlungsort im Grunde fremd ist, wie zum Beispiel für den Hinduismus, den Buddhismus und die Keltischen Gottheiten.
Daher ist der Begriff Pantheon auch nicht deckungsgleich mit dem deutschen Begriff der Götterwelt, der auf alle, meist aber auf die antiken polytheistischen Religionen angewendet wird."(Zitat von Begriffsverschiebung des Pantheon)

~ Die Geschöpfe ~
 Da in den Büchern mehrere Geschöpfe vorkommen und ich nicht zu weit vorgreifen will, habe ich einfach mal die 4 Geschöpfe geschnappt, die Stella Jante auch in der Beschreibung des 2. Bands vorstellt und stelle euch diese genauer vor. :)

Nörggele:

Ein Norgg (im regionalen Dialekt Nörggele; Mehrzahl: die Norgge, im Dialekt Nörggelen) ist eine Tiroler und insbesondere Südtiroler Sagengestalt. Der Sage nach handelt es sich um böse Engel, die jedoch nicht zur Hölle gefahren, sondern unsterblich auf Erden gefangen sind.

Sidhe:

Als síd ([ʃiːð], altirisch „Wohnsitz”, vom indogermanischen *sēd-), bezeichnet man die Wohnstätte einer mythologischen Gestalt oder eines Volkes in Irland. In Deutschland hat sich der Begriff Feenhügel eingebürgert.
Die Bewohner der Feenhügel werden als síde, auch sidhe, bezeichnet. Weiterhin sind auch spezifischere Bezeichnungen gebräuchlich, wie fir/fer síd (irisch „Männer des síd“), mná síd (irisch „Frauen des síd“) oder áes síd (irisch „Leute des síd“). Sie werden im schottischen Gälisch auch als síodhach oder síochach und im Walisischen tylwyth teg, „die schöne Familie“ oder ellyllon „Elfen“ bezeichnet. Je nach Beschreibung handelt es sich hierbei entweder um die Túatha selbst oder um deren Nachfahren. 

Wilder Mäner / Wilder Mann

Der Wilde Mann ist vom frühen Mittelalter bis zum Beginn der Neuzeit im Volksglauben des germanischen und slawischen Sprachraums ein anthropomorphes Wesen. Er wurde als einzelgängerischer, mit Riesenkräften ausgestatteter, stark behaarter, nackter oder nur mit Moos oder Laub bekleideter Urmensch beschrieben oder dargestellt. Seine Lebensweise galt einerseits als halbtierisch und primitiv, andererseits aber auch als paradiesisch und naturverbunden. Für seinen bevorzugten Aufenthaltsort hielt man unbewohnte oder unbewohnbare Wald- und Berggebiete.

Salige:

Salige Frauen, auch genannt Salkweiber, Salaweiber, wilde oder weiße Frauen sind Gestalten der Sagenwelt vorwiegend der Alpenregion.
Die saligen Frauen werden als scheue, aber hilfsbereite und weise Frauen beschrieben. Sie lebten früher in Felsen- und Gletscherhöhlen oder am Ufer der Drau. Sie waren menschenscheue Geschöpfe, doch standen sie unerwarteten Besuchern mit Rat und Tat zur Seite. Sie halfen armen Bauern und unbeholfenen Menschen. Doch in der Nacht, wenn der Mond hell am Sternenzelt stand, sollte man den saligen Frauen nicht begegnen. Es sei denn, man war laut und machte Krach, da sie Lärm verabscheuten.
Auch in Südtiroler Überlieferungen kommen die saligen (seligen) Fräulein oder einfach Saligen vor. In einem Fall wird eine solche als blond beschrieben; in einem anderen Fall erscheinen drei von ihnen zunächst als weiße Tauben.


 ~ Das Gewinnspiel ~
Zu gewinnen gibt es natürlich auch wieder etwas:
5x 1 eBook im Wunschformat von Band 1 oder 2


~ Teilnahmebedingungen ~
* Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
* Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
* Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
* Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
* Das Gewinnspiel wird von CP - Ideenwelt organisiert.
* Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
* Das Gewinnspiel endet am 28.11.2015 um 23:59 Uhr. 

~ Die Frage: ~
Beantworte bitte als Kommentar unter diesem Post. :)


 ~ Der Blogtourfahrplan ~
23.11.
Vorstellung der Geschichtenerzähler Reihe
 http://babsleben.blogspot.de

24.11.
Die Charaktere
 http://buecherjunky.de

25.11.
Das Pantheon der fantastischen Geschöpfe
hier bei mir

26.11.
Keltische Mythologie und Alpinische Mythologie
 http://bookwormdreamers.blogspot.de

27.11.
Geschichten erzählen
 http://bookchrissi.blogspot.de

28.11.
Interview mit Stella Jante
 http://books.christina-kempten.de

29.11.
Gewinnspielauslosung auf allen Blogs

Ich hoffe, ihr hattet Spass und verfolgt die Blogtour auch weiterhin. 
Alles Liebe,
Katja

Mittwoch, 18. November 2015

Cover Montag #35: "Eine Liebe über dem Meer" von Jessica Borckmole

 
Hallo ihr Lieben, 
heute möchte ich euch wieder ein Buch im Cover Monday vorstellen. :) 
Diese schöne Aktion hab ich bei The emotional life of books entdeckt, sie ist noch ganz neu beim Bloggen (also schaut mal vorbei) und gibts immer montags auf Mauras Blog zu finden!
 
Ich habe mich heute für "Eine Liebe über dem Meer" von Jessica Borckmole entschieden.

Inhalt: 
Isle of Skye, 1912. Eines Tages erhält die schottische Schriftstellerin Elspeth einen Brief aus Amerika. Der Absender, ein junger Mann namens David, bewundert ihre Gedichte. Obwohl ein Ozean zwischen ihnen liegt, ist es der Beginn einer tiefen Liebe. Erst die Wirren des Weltkrieges führen die beiden zusammen, nur um sie unter tragischen Umständen wieder zu trennen. Mehr als zwei Jahrzehnte später stößt Elspeths Tochter Margaret auf Davids Briefe und kommt so der Geschichte dieser schicksalhaften Liebe auf die Spur …

Das Cover:
Also ich finde das Cover des Buches (das ist jetzt die Hardcover-Ausgabe) total schön. Die Schattierungen von Blau sind einfach nur schön und die Andeutung des Meeres mit dem Leuchtturm unten am Cover ist auch total schön und oben die Möwe (ich vermute mal, dass es eine Möwe sein soll), das sind alle martine Motive, die einfach wunderbar zur Bescheibung des Buches passen.
 

Wäre das Buch etwas für euch?
Wie gefällt euch das Cover?
 
Alles Liebe,
Katja

Montagsfrage by Buchfresserchen #45

Hallo ihr Lieben,
heute kommt auch noch die Montagsfrage von Buchfresserchen. :)
Ich schaffe es zwar erst zum Mittwoch in dieser Woche, aber besser spät als nie. :D
Ich hoffe, ihr habt wieder Spass daran. :)
 
Die Frage lautet heute: 
 
 
Also ich mache das eigentlich nicht, dass ich dann das Ende des Buches ja erleben will und da habe ich keine Lust, dann gleich zu Beginn das Ende zu lesen. Klar ist mal immer neugierig, aber ich finde, das macht dann schon etwas das Lesevergnügen kaputt. 
Ich finde aber, wenn es Menschen gibt, die es dann eben nicht erwarten können, dann kann man ja mal auf der Ende schauen, ist das auch nicht schlimm, weil der Weg zum Ende ist ja auch noch da. ;)

Alles Liebe,
Katja

Sonntag, 15. November 2015

Montagsfrage by Buchfresserchen #44

 
Hallo ihr Lieben,
heute kommt auch noch die Montagsfrage von Buchfresserchen. :)
Ich schaffe es zwar erst zum Sonntag, aber besser spät als nie. :D
Ich hoffe, ihr habt wieder Spass daran. :)
 
Die Frage lautet heute:

Besitzt du Bücher, die vom Autor signiert wurden?

 Oh ja, da habe ich sogar sehr viele, weil ich mir die Bücher meist bei Lesungen, auf Messen oder sowas signieren lassen. Ich habe sogar schon signiere Exemplare gewonnen. 
Signiere Bücher sind bei mir immer ein besonderer Schatz, ich zeige es auch meist in der Rezension, wenn das Buch signiert in meinem Regal ist. 
Signiere Bücher besitze ich unter anderem von Kai Meyer, Frank Goldammer, Arno Strobel, Mario Adorf, Josefine Gottwald, Britta Sabbag, Ivo Pala, Christa Wolf (darauf bin ich wirklich stolz), Andreas M. Sturm, Stefan B. Mayer, David Gray, ... (das ist nur eine Auswahl, weil ich sicher wieder die Hälfte vergesse ^^).

Alles Liebe,
Katja

Samstag, 14. November 2015

[Gewinner] Blogtour Pilsken und Pailletten von Kai Brodersen

 
Hallo ihr Lieben,
ich habe heute noch ein paar Gewinner für euch. :)

Gewonnen haben:

1. Preis - 3 x 1 Print + Kugelschreiber
- julianeseidel
- Jennifer Siebentaler
- Ramona

2. Preis 3 x 1 eBook im Wunschformat + Kugelschreiber
- Gabi
- Martina L.
- Sabine Kupfer

Herzlichen Glückwunsch an alle.

Schreibt doch bitte eine Mail an: cp.ideenwelt@gmail.com mit dem Betreff: „Pilsken und Pailletten“.
Bitte teilt Eure Anschrift und Euer Wunschformat mit.

Alles Liebe,
Katja

[Lesenacht] Einfach mal lesen...

Hallo ihr Lieben und herzlich Willkommen zu meiner kleinen spontanen Lesenacht. :)

Ich hoffe, ihr seid alle in Leselaune, auch wenn die Ereignisse in Paris wirklich schlimm sind und uns alle etwas mitnehmen. Deswegen mache ich die Lesenacht heute mal etwas schlanker, indem ich sage, es gibt nur aller 2 Stunden eine Fragen, also um 20 Uhr, 22 Uhr, 24 Uhr und die letzte um 2 Uhr. :)

Hier noch der Link zur Facebook-Veranstaltung: ~*~ Link ~*~

  

Ich habe mich heute entschieden, meine 3 angefangen Kurzgeschichtenbände weiterzulesen und die hoffentlich zu beenden. :) Ich lese folgene Bücher: 
1) "Achtung! Kann Spuren von Zynismus enthalten!" von Frank Goldammer
2) "Der Elefant, der das Glück vergaß ~ Buddhistische Geschichten, um Freude in jedem Moment zu finden" von Ahajm Brahm
3) " 45 Gründe, sich lachend das Leben zu nehmen" von Frank Goldammer

So, Beginnen wir gleich mal mit der Frage um 20 Uhr. :)

~*~ 20 Uhr ~*~
Was liest du und was hast du dir für heute Abend vorgenommen? :)

~*~ 22 Uhr ~*~
Wow, die 2 Stunden waren aber weg wie nichts, oder? :) Also dann mal los zur 2. Frage für die Nacht. :) Ich würde gerne wissen, wie verpflegt ihr euch? Gibt es was zu essen oder zu trinken?  

~*~ 24 Uhr ~*~
So, 4 Stunden sind vorbei - wie gefällt es euch bisher und was habt ihr gelesen? Seid ihr schon müde? 

~*~ 2 Uhr ~*~
So, offiziell ist nun Ende. Ich würde gerne noch wissen, wie es euch gefallen hat? Wie findet hier das mit den Fragen nur aller 2 Stunden? Seid ihr mit dem Leseergebnis zufrieden.
Ich hoffe, ich konnte euch mit der kleine Nacht etwasv vom Rest der Welt ablenken. :)

Meine Upates:
20 Uhr: Ab geht es ~ Willkommen an alle. :)

22 Uhr: Verpflegung wird bei mir immer gross geschrieben, ich trinke eben gerne was und ich nasche auch gerne mal was, deswegen habe ich jetzt hier stehen: eine Fasche Vital Cola Pur, M&Ms und ein bisschen Apfelmuss, der ist noch vom Mittag (da gab es Plinsen) übrig. 

24 Uhr: Also ich fühle mich noch recht fit, ich habe Spass an den Geschichten, auch wenn sie etwas zottig sind, aber das gefällt mir. 

Alles Liebe,
Katja

Mittwoch, 11. November 2015

[Blogtour] Pilsken und Pailletten von Kai Brodersen ~ Tag 3

Hallo und herzlich willkommen zum Tag 3 der Blogtour zum Buch „Pilsken und Pailletten“, ich darf euch heute das Thema „Wie ermittelt ein Mister Marple?“ vorstellen. 
Zu gewinnen gibt es natürlich auch etwas, dazu erfahrt ihr am Ende mehr. 

Jens Nobbe der Hauptprotagonist aus Pilsken und Pailletten besitzt ein Kiosk hinter dem der Filialleiter der Sparkasse in Korsage und Strapsen angekettet ist. Jens Nobbe und sein Kumpel finden den Filialleiter und befreien ihn. Nur kurze Zeit später finden sie den Filialleiter erneuert – diesmal ermordert. Jens Nobbe, Spitzname Nobbe nimmt kurzerhand die Ermittlungen auf. Was ist wirklich mit dem Filialleiter geschehen? 

Was ist eigentlich ein Amateurdetektiv?
Ein Amateurdetektiv oder eine Amateurdetektivin ist zu meist eine Person, die unverschuldet in eine Situation gerät in der er oder sie sich dazu gezwungen sieht, Ermittlungen durchzuführen. Meistens ist der Grund hierfür, das die Polizei nicht weiter kommt und ihre Bemühungen einstellt, der wahre Tätet dann jedoch nur durch die Ermittlungen des Amateurs gefunden und überführt werden kann. Die meisten Amateurdetektive ermitteln aus der Laune heraus und klären Verbrechen als Hobby auf.
Bekannte Amateurdetektive aus der Literatur sind: Miss Marple, Detektiv Conan, Pater Brown und Paul Temple. 

Jens Nobbe ist natürlich längst nicht so scharfsinnig in seinen Ermittlungen wie Miss Marple. Miss Marple hat auf dem Gebiet viel Ahnung, da sie in 12 Romanen und 20 Kurzgeschichten bis jetzt ermittelt hat. Trotz den wenigen Erfahrungen gibt Nobbe aber nicht auf und ermittelt weiterhin gründlich. Trotzdem steht immer noch die Frage im Raum, wer hat den Filialleiter ermodert? Um dies zu erfahren, müsst Ihr aber leider das Buch lesen… 

~ Das Gewinnspiel ~
Zu gewinnen gibt es natürlich auch etwas und zwar:
1. Preis - 3 x 1 Print + Kugelschreiber 
2. Preis 3 x 1 eBook im Wunschformat + Kugelschreiber 


Teilnahmebedingungen
* Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
* Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
* Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
* Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
* Das Gewinnspiel wird von CP - Ideenwelt organisiert.
* Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
* Das Gewinnspiel endet am 13.11.2015 um 23:59 Uhr. 

Die Frage:
Beantworte bitte als Kommentar unter diesem Post. :) 

Habt ihr schon Erfahrungen mit Amateurdetektiv gemacht? 


~ Hier noch mal die Daten der Blogtour in der Übersicht ~
9.11. - Das Buch "Pilsken und Pailletten" mit Susanne auf  
10.11. - Der Unterschied zwischen Travestiekünstler und Callboy mit Anna auf https://passions4books.wordpress.com/
11.11. - Wie ermittelt ein Mister Marple? mit Katja auf 
12.11. - Was Drogenmissbrauch aus Menschen macht? mit Susanne auf
13.11. - Kai Brodersen im Gespräch mit Tine auf  
14.11. - Gewinnerbekanntgabe auf allen Blogs 

Ich hoffe, ihr hattet Spass und verfolgt die Blogtour auch weiterhin. 
Alles Liebe,
Katja

Samstag, 31. Oktober 2015

Halloween Lesenacht - mein Update Post

 Hallo ihr Lieben und happy Halloween,

lang lang ist es her, dass ich mal eine Lesenacht für euch präsentiert habe und heute ist es mal wieder so weit. 
Ich hoffe, ihr seid alle schon in Feierstimmung und macht euch einen tollen Abend. :)
Die liebe Alex macht heute die tolle Lesenacht, klickt doch mal bei ihr vorbei: Weltenwanderer
 
Ich habe gerade mit Erschrecken festgestellt, dass der Post immer noch nicht on ist, aber jetzt kommt er. 
Die Fragen zur Nacht gibt es bei der liebe Alex: ~*~ Klick ~*~
 
Meine Auswahl für den Abend heute (eigentlich sind es mehr Bücher, aber ich habe einen Grossteil schon in Kisten verpackt, weil ich im November umziehe und deswegen alles fertig werden muss):


So, hier kommen dann mal die Fragen hin: 

20:00 Uhr
Los gehts! :D Und da wir natürlich alle neugierig sind, gibts zu Beginn die Standardfrage:
Mit welchem Buch möchtest du heute mit uns gemeinsam das Fürchten lernen? Welche Monster, dunkle Gestalten oder Serienmörder werden dich begleiten? Und hast du dir eine besonders schaurige Atmosphäre an deinem Leseplatz geschaffen?
21:00 Uhr
Wo spielt dein aktuelles Buch? Ist es ein gruseliger Ort oder sind eher die Charaktere zum Fürchten?
Gibt es Orte, die du selber eher meidest, weil sie dir einen Schauer über den Rücken jagen?
22:00 Uhr
Wenn du heute an Halloween losziehen würdest, wie würdest du dich am liebsten verkleiden?
Kennst du eine Roman/Filmfigur, die dir einen Riesenschreck einjagt,
wenn du ihr heute Nacht begegnest?
23:00 Uhr
Stöbere doch ein bisschen auf den anderen Blogs und in den Kommentaren: Ist ein Buch dabei, das dich auch zum Lesen reizen würde? Oder hast du für uns einen besonders gruseligen Buch-Tipp?
Und wie weit bist du jetzt schon selber bei deinem Buch gekommen? Gefällts dir bisher?
0:00 Uhr
Geisterstunde! Trau dich, und sag uns, welche gruseligen Momente du schon erlebt hast!
Gibt es etwas, wovor die richtig Angst bekommst?
Gab es schon eine besonders schaurige Gänsehaut-Szene in deinem Buch? Und ist es überhaupt so unheimlich, wie du dir erwartet hast?
1:00 Uhr

Meine Update:

20.20 Uhr: 
So, die Kinder sind nun mal wieder weg. Ich hatte gestern eine Halloweenbox gekauft (weil heute in Sachsen Feiertag ist, sind heute die Geschäfte zu gewesen) und das scheint sich unter den Nachtbarkinder herumgesprochen zu haben, dass ich etwas gebe, weil hier klingelt seit Einbruch der Dunkelheit schon die Kinder, mal sehen, wie lange noch. ;)

20.54 Uhr:
Ich stelle gerade fest, dass ich den Post immer noch nicht geschrieben habe, also mache ich das jetzt und beantworte die 20 Uhr Frage:
Ich lese:
 

Inhalt:
Auf einer öffentlichen Herrentoilette ermordet werden? Es gibt Schlimmeres! Nämlich für alle Zeiten dort als unsichtbarer Geist gefangen zu sein – und das völlig ohne Modezeitschriften, Daily Soaps und Eyeliner. Verständlicherweise würde Lucy Shaw, Klogeist in der Carnaby Street, ihre Situation gerne verändern, aber auch im Jenseits gibt es nun mal Regeln. Erst als Jeremy die Toilette betritt (und damit Lucys Leben), erscheint ein Lichtstreif am Horizont. Denn Jeremy ist der erste Mensch seit Monaten, der sie sehen kann. Und durch ihn nimmt Lucys Nachleben richtig Fahrt auf.

Ein Wort zum Buch:
Das Buch gibt es in der Ausstattung eigentlich nicht mehr - es ist unter dem Titel "Spooky Lucky - Mein Date im Jenseits" von Tamsyn Murray im DTV erschienen. Aber der Inhalt ist gleich. :)

Mich begleitet also ein Geist und ich habe mich einfach in meine Leseecke gekuschelt und dann habe ich mir noch was zu trinken geholt. :D

21.10 Uhr:
So, jetzt ist der Post fast fertig und dann habe ich jetzt gleich noch die 21 Uhr Frage für euch. :)
Also ich bin in einem Herrenklo an der Carnaby Street und Lucy ist mir bisher echt sympathisch, sie ist eben ein Geist, der eigentlich kein Geist sein will und das macht sie sehr symapathisch. :)

22.08 Uhr:
Also ich würde dann gerne - wäre ich heute losgezogen - also Hexe gegangen. :) Das finde ich immer cool.
Also ich habe vor einiger Zeit den Film "Der Schlächter von Rothenburg" gesehen und ich möchte nicht gerne dem Schlächter begegnen und ehrlich, der Film ist nichts für schwache Nerven. 

0.22 Uhr:
Also ich habe jetzt durchgelesen, deswegen gar nicht mitbekommen, dass mein Filmerlebnis so einen Erdrutsch ausgelöst hat, aber der Film ist echt nicht für jeden was und ich gestehe, ich habe den mal nachts mit meinem Ex geschaut und konnte dann nicht schlafen, weil das Heftigste an dem Film ist, dass er ja auf den Tatsachen des Kannibalen von Rothenburg basiert, also ist das nicht mal aus der Luft gegriffen. Also wie gesagt, nichts für schwache Nerven. 

So, 23 Uhr Frage oder besser Aufgabe. :)
Ich habe es schöne Bücher gesehen, die gelesen werden, aber ich musst dann aufhören, meine Wunschliste ist sowieso schon wieder zu lang. XD Aber eine echt interessante Mischung ist das schon, was da alle so lesen, finde ich echt gut. Eine Bücher wie "Stigmata" und "Nebelkind" sind da auch noch auf meinem SuB. :)
Bisher ist mein Buch echt gut, ich bin bei knapp 100 Seiten und ich finde, das ist nicht wirklich gruselig, eher wie eine Teenlovestory, die eben den Touch durch den Geist hat, so wirklich gut unterhalten fühle ich mch nicht, aber gut, vielleicht wird das noch. Teilweise ist es etwas unlogisch, das kann aber auch an der Übersetzug liegen. 

Dann noch die Mitternachtsfrage und eigentlich habe ich das schon erzählt, weil das war die Nacht dem dem "Schlächter von Rothenburg", weil die Nacht danach war der reine Horror - auch für meinen damaligen Freund, der eigentlich ein harter Kerl war. Ich glaube, der hatte mehr Schiss in der Buxte als ich. :D



Auf ein fröhliches Lesen,
Katja

Montag, 19. Oktober 2015

Cover Montag #34: "Viviens himlisches Eiscafé" von Abby Clements

 
Hallo ihr Lieben, 
heute möchte ich euch wieder ein Buch im Cover Monday vorstellen. :) 
Diese schöne Aktion hab ich bei The emotional life of books entdeckt, sie ist noch ganz neu beim Bloggen (also schaut mal vorbei) und gibts immer montags auf Mauras Blog zu finden!

Ich habe mich heute für "Viviens himlisches Eiscafé" von Abby Clements entschieden. 

Darum geht es:
Als Imogen und Anna das wunderschöne Eiscafé ihrer Großmutter an der Strandpromenade von Brighton erben, stellt sie das vor eine schier unlösbare Aufgabe. Das alte Café quillt zwar über vor Charme – keineswegs jedoch vor Gästen. Die beiden Schwestern setzen alles daran, Viviens Erbe zu retten und ihm zu altem Glanz zu verhelfen. Also fliegt Anna nach Italien, um an einem Gourmet-Eiscreme-Kurs teilzunehmen, und ihre Rezepte verzaubern bald nicht nur die Kunden, sondern auch einen ganz besonderen Mann ...

Das Cover:
Ich weiss nicht, aber ich finde das Cover irgendwie besonders, weil im Endeffekt ist es ja nicht wirklich ein Cover, sondern einfach nur der Titel und die Autorin und das umrahmt von einem echt schönen Rahmen und vielleicht macht es das zu etwas besonderem. :)

Wäre das Buch etwas für euch?
Wie gefällt euch das Cover?
 
Alles Liebe,
Katja

Montagsfrage by Buchfresserchen #43

 
Hallo ihr Lieben,
heute kommt auch noch die Montagsfrage von Buchfresserchen. :)
Ich schaffe es heute sogar gleich mal, die Frage an meinem Montag zu stellen und zu bearbeiten. :D
Ich hoffe, ihr habt wieder Spass daran. :)
Die Frage lautet heute: 

Falls du aktuell Bücher vorbestellt hast, welches erscheint als nächstes?


Also ich habe aktuell keine Bücher vorbestellt, weil ich ja bald umziehe und da werde ich dann sicher wieder etwas bestellen, wenn ich dann alles mit dem Umzug geregelt habe. Daher kein vorbestelltes Buch und deswegen kann ich euch da auch keins zeigen. ;)

Alles Liebe,
Katja


Donnerstag, 15. Oktober 2015

[Aktion] Top Ten Thursday #32 ~ Autoren, die ich gerne mal treffen würde

Hallo ihr Lieben,
heute mache ich mal wieder bei TTT mit, das von der lieben Steffi von Bücher Bloggeria veranstaltet wird. Dieses Mal finde ich das Thema des TTT echt wieder super interessant, aber es kommt diese Woche kommt der Post sogar mal zum Donnerstag. :)
Das Thema heute ist: 
10 Autoren / Autorinnen, die du gerne mal treffen würdest

Oh, das sind einige, die ich gerne mal treffen würde, die Top Ten gebe ich euch hier:

Jana Frey

Mario Adorf

Noch steht Mario Adorf auf der Liste, aber ich habe Karten für seine Lesung am nächsten Mittwoch. *-*

Julie Garwood

Saskia Berwein

Bärbel Muschiol

Stefan Lange

Joanna Wylve

Kiera Cass

Jilliane Hoffman

Julie Leuze



 Habt ihr einen der 10 schon mal getroffen? 
Wen würdet ihr gerne mal treffen?

Alles Liebe,

Katja

Dienstag, 13. Oktober 2015

Markus Schrickel / Fabian Schlötel / Kai Strehler / Caroline Stuckhardt - Glaubst du an Liebe auf den ersten Blick oder soll ich noch mal vorbeikommen? ~ Das Beste aus spotted.de

 
Beschreibung auf dem Büchrücken:
 Du bist zu schüchtern, um den heißen Flirt in der Unibibliothek oder an der Käsetheke anzusprechen? Du hast den richtigen Moment verpasst, SIE oder IHN von deinen unglaublichen Bauchmuskeln zu überzeugen? Dafür gibt es jetzt eine Lösung: spotted.de! Tausende Fans werden hier täglich Zeuge, wie verzweifelte Liebeskranke versuchen, die Liebe ihres Lebens online wiederzufinden – die ultimative zweite Chance für alle, die auf der Suche sind.

»Ich habe euch alle am Samstag auf dem Nachtflohmarkt gesehen – nur hübsche Frauen! Wenn sich irgendeine zwischen 24 und 33 angesprochen fühlt, möge sie sich melden! Ich wohne zum Glück in Osnabrück, Platz ist genug für euch alle.«

Details:
Taschenbuch: 256 Seiten
Verlag: Knaur TB (2. Mai 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3426786591
ISBN-13: 978-3426786598
Größe: 12,5 x 1,7 x 19 cm 

Eigene Meinung:
Eigentlich dachte ich, als ich das Buch im Buchladen sah, dass es eine witzige Sammlung von Kontaktanzeigen ist, bei dem Menschen, die ihren vermeintlichen Traumpartner irgendwo gesehen haben, aber einfach den Augenblick des Ansprechens verpasst haben, einfach ihre 2. Chance ergreifen. 
Zunächst möchte ich auf das positive Eingehen, das ist das Design des Buches, weil das ist alles stimmig, Cover und auch Gestaltung der Seiten passen perfekt zuammen und so macht das Buch von der Gestaltung her schon mal einen sehr gute Eindruck. 
An sich ist das Buch in ein paar Unterkategorien geteilt, wobei die Zusammenstellung in den Kapiteln dann aber wieder nicht wirklich zum Thema des Kaptiels passt, was schon ziemlich verwirrend ist. 
Die Anzeigen an sich sind teilweise schon lustig, aber man muss offen sagen, dass einiges einen recht gestellten oder geschönten Eindruck macht, was dem ganzen Buch die Glaubwürdigkeit entzieht. 
Zudem bekommt man den Eindruck, dass man mit dem Buch mehr die Seite promoten wollten als wirklich ein Buch zu schreiben, weil vorher war mir diese Plattform total unbekannt, daher schien der Inhalt nicht wirklich so der Schwerpunkt gewesen zu sein. 
Da passt einfach nichts wirklich zusammen und das ist dann schon etwas traurig, dass ein Buch als Promomittel eingesetzt wird, was dann noch nicht mal gut ist und so eher die Seite noch in ein schlechtes Licht rückt.

Fazit:
Die Gestaltung des Buches ist wirklich schön, aber der Inhalt ist es leider nicht. Das Buch wirkt irgendwie willkürlich zusammengestellt, man hat teilweise den Eindruck, dass die Anzeigen einfach nur als Lückenfüller herhalten, weil man sonst die Seiten nur füllen könnte und dann passt irgendwie die Kapitelüberschrift aber nicht mehr zum Rest. Schade, aber da passt die Erwartung und wirklicher Inhalt gar nicht und eine Seite mit einem Buch etwas bekannter machen zu wollen, ist nicht nur eine seltsame Marketing-Strategie, sondern auch eher negativ als positiv zu sehen.

Dafür gibt es 1 Rose:

Montag, 12. Oktober 2015

Cover Montag #33: "Der Drache hinter dem Spiegel" von Ivo Pala

Hallo ihr Lieben, 
heute möchte ich euch wieder ein Buch im Cover Monday vorstellen. :) 
Diese schöne Aktion hab ich bei The emotional life of books entdeckt, sie ist noch ganz neu beim Bloggen (also schaut mal vorbei) und gibts immer montags auf Mauras Blog zu finden!
 
 Ich habe mich heute für "Der Drache hinter dem Spiegel" von Ivo Pala entschieden. :)

Darum geht es:
Ein märchenhaftes Abenteuer für die ganze Familie, liebevoll erzählt und mit allem, was Kinder zum Mitfiebern brauchen!

1910, im Jahr des Haleyschen Kometen: Als die fünf Geschwister Florence, Herbert, Sophy, William und Diana in Schottland ankommen, wissen sie nicht, was sie erwartet. Wie wird er sein, ihr Großvater? Und wie wird er sie empfangen?
Als sie ihn dann kennenlernen, weicht das bange Herzklopfen heller Begeisterung – denn der alte O’Brian ist nicht nur ein fröhlicher Zeitgenosse, sondern liest den Kindern auch jeden Wunsch von den Augen ab. Doch ist er wirklich ihr Großvater? Der Drache hinter dem Spiegel, unten in den Gemäuern des Familienschlosses, behauptet nämlich das Gegenteil. Wem von beiden sollen die Kinder glauben?

Das Cover: 
 Also erstmal mag ich das Blau im Hintergrund total, das ist echt eine wuderschöne Farbe, wie ich finde. 
Der Drache, der aus dem Spiegel kommt, der passt super zu dem Titel und die Beschreibung klingt echt märchenhaft und dann past ja der Drache auch wieder. :) 
Ich glaube, das Cover ist echt spannend, weil das einfach so ist, dass man dann schon eine Vorstellung von dem Drachen hat, der dann aus dem Spiegel kommt.

Wäre das Buch etwas für euch?
Wie gefällt euch das Cover?
 
Alles Liebe,
Katja

Montagsfrage by Buchfresserchen #42

 
Hallo ihr Lieben,
heute kommt auch noch die Montagsfrage von Buchfresserchen. :)
Ich schaffe es heute sogar gleich mal, die Frage an meinem Montag zu stellen und zu bearbeiten. :D
Ich hoffe, ihr habt wieder Spass daran. :)

Die Frage lautet heute: 
 

Welche/s Reihe/Buch hast du zuletzt abbrechen müssen und warum?

Mmh, also ich bin ja nicht so der grosse Buchabrecher, weil ich kaufe mir die Bücher ja meist selber und da bin ich dann eben so, dass ich mich dann schon durch das Buch quäle, auch wenn ich da keine Lust zu habe, ich habe aber dann immer Angst, dass ich in eine Leseflaute komme, aber bisher ist das noch nicht passiert. 
Hinzu kommt auch, dass ich die Bücher, die ich abgebrochen habe, dann gerne sehr schnell verdränge, weshalb mir auch so nicht gleich eins einfällt, was ich da nennen kann. 

Alles Liebe,
Katja

Sonntag, 11. Oktober 2015

Stefanie Mann - Die Frau Müller hat mir schon wieder die Zähne geklaut! ~ Aus dem bewegten Leben einer Altenpflegerin

 
Beschreibung auf dem Buchrücken:
Ein Porträt des Altenheimlebens – Nahaufnahmen einer eigenen Welt

Altenpflegerin ist ihr Traumberuf. Schwester Stefanie liebt ihren Job, weil sie die Alten liebt – mit all ihren Schrullen und Macken. Ob bettlägerig und kaum noch in der Lage, sich zu rühren, oder so dement, dass sie weder sich selbst noch die Familie erkennen: Stefanie Mann kann mit den Bewohnern lachen und streiten, Scherze machen und traurig sein. Denn noch im bemitleidenswertesten Pflegefall steckt ein Fiesling oder auch ein Schatz, und das spiegelt sich in den Geschichten, die Stefanie erzählt. Die sind mal witzig, mal derb und auch mal krass, aber immer voller Zuneigung und Lebenslust – so komisch und berührend wie das Leben selbst.

Details:
Taschenbuch: 256 Seiten
Verlag: Heyne Verlag (14. April 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3453603362
ISBN-13: 978-3453603363
Größe: 12,1 x 2,4 x 18,8 cm

Eigene Meinung:
 Seniorenheime im Verruf, Pflegenotstand, Mangel am Nachwuchs in der Altenpflege, schlechte Versorgung, solche und ähnliche Dinge liest und hört man, wenn man sich über das Leben in einem Altenheim informieren möchte. Doch nicht überall wirkt sich der Stress und die Arbeitsbelastung negativ auf das Arbeitsklima aus, wie Stefanie Mann in ihrem Buch zeigt. 

Stefanie Mann ist Altenpflegerin aus Leidenschaft und das merke man auch in den 18 kleinen Geschichten, die sich aus ihrem Arbeitsalltag aufgeschrieben hat. Dabei kommt sie völlig ohne grosse Enthüllungen aus, sondern sie schreibt einfach das auf, was ihr in ihrem Arbetisalltag begegnet und wie lustig das Arbeiten mit älteren Menschen sein kann, gleichzeigt zieht sich aber immer das Positive aus der Situation, auch wenn manchmal hinter den Geschichten ein trauriges Schicksal steckt. 

Der Schreibstil von Stefanie Mann ist locker und leicht, sie verzichtet auf Fachchinesisch, schafft es aber trotzdem, dem Leser viel über ihren Beruf und ihren Berufsalltag zu berichten. Zu keiner Zeit gibt es übermäßige Längen, man liest das Buch locker weg, was sehr angenehm auffällt. 

Das Buch ist jedem zum empfehlen, der nicht selber im Schichtdienst ist, aber auch jedem, der im Schichtdienst ist, weil Stefanie Mann schreibst auch über Missstände bei der Arbeit, so zum Beispiel Rückrufe aus dem Urlaub oder aus dem Frei oder immer wieder die gleichen Kollegen, die dann eben krank sind oder im Dienst eben lieber im Dienstzimmer sind. Natürlich schreibst sie auch über die kleineren und größere Probleme mit dem Patienten, aber man hat an keiner Stelle im Buch den Eindruck, dass sie ihren Job nicht mit Leib und Seele macht.
Vielleicht ist das Buch auch etwas für Berufsanfänger oder Berufsinteressiert, weil den Einblick in den Ablauf in einem Seniorenheim bekommt man sonst selten und da er auch sehr authentisch ist, kann man das auch für die Gruppe von Menschen empfehlen. :)

Fazit:
Ein tolles Buch über das Leben und Arbeiten in einem Altenpflegeheim, was keine Enthüllungen braucht, sondern einfach nur Geschichten aus dem Leben erzählt und dabei so sympathisch wirkt und sich wunderbar lesen lässt. Das ist so ein Buch, bei dem man sagen kann, gerad die kleinen und kleinsten Geschichten macht das Leben zu etwas besonderen - wirklich lesenswert.

Dafür gibt es 5 Rosen:
 
Danke an Heyne für das Rezensionsexemplar. :)

Donnerstag, 8. Oktober 2015

Montagsfrage by Buchfresserchen #41

 
Hallo ihr Lieben,
heute kommt auch noch die Montagsfrage von Buchfresserchen. :)
Und natürlich kommt die Frage mal wieder später, aber was solls. :D
Ich hoffe, ihr habt wieder Spass daran. :)
Die Frage lautet heute: 
 
 Oh man, da müsste ich meine ganzen Sub nennen, aber leider geht das nicht, also nehme ich einfach mal eins raus. :D 


Eins der Bücher, die ich unbedingt haben wollte, nun subbt es wieder herum.

Beschreibung:
Rot oder Silber – Mares Welt wird von der Farbe des Blutes bestimmt. Sie selbst gehört zu den niederen Roten, deren Aufgabe es ist, der Silber-Elite zu dienen. Denn die – und nur die – besitzt übernatürliche Kräfte. Doch als Mare bei ihrer Arbeit in der Sommerresidenz des Königs in Gefahr gerät, geschieht das Unfassbare: Sie, eine Rote, rettet sich mit Hilfe besonderer Fähigkeiten! Um Aufruhr zu vermeiden, wird sie als verschollen geglaubte Silber-Adlige ausgegeben und mit dem jüngsten Prinzen verlobt. Dabei ist es dessen Bruder, der Thronfolger, der Mares Gefühle durcheinander bringt. Doch von jetzt an gelten die Regeln des Hofes, Mare darf sich keine Fehler erlauben. Trotzdem nutzt sie ihre Position, um die aufkeimende Rote Rebellion zu unterstützen. Sie riskiert dabei ihr Leben – und ihr Herz … --- Fesselnd, vielschichtig und voller Leidenschaft: Victoria Aveyard entwirft eine faszinierende Welt mit einer starken Heldin, die folgenschwere Entscheidungen treffen muss. Es geht um Freundschaft, Liebe und Verrat, um Politik, Intrigen und Rebellion, um Gut und Böse – und jede Schattierung dazwischen.

 Habt ihr das Buch schon gelesen? :)

Alles Liebe,
Katja

Mittwoch, 7. Oktober 2015

[Aktion] Top Ten Thursday #31 ~ Mein Leseherbst

Hallo ihr Lieben,
heute mache ich mal wieder bei TTT mit, das von der lieben Steffi von Bücher Bloggeria veranstaltet wird. Dieses Mal finde ich das Thema des TTT echt wieder super interessant, aber es kommt diese Woche mal wieder erst am Dienstag. :)
Das Thema heute ist: 
10 Bücher, die du gerne im Herbst lesen möchtest

Also mein Leseherbst wird wahrscheinlich nicht so ergibig, weil wir umziehen, aber egal, 10 Bücher sollten schaffbar sein... ^^

Das Buch liegt schon etwas bei mir und ich wollte es immer und immer wieder anfangen, aber nun soll es endlich gelesen werden. :)
Ein Buch, was gerade sehr in aller Munde liegt, aber ich habe es noch nicht, aber das soll noch kommen und dann soll es auch gleich gelesen werden. 

Ach, auch so ein Buch, was schon jeder gelesen hat, nur ich nicht. ;) Aber das soll sich ändern. :D

Das Buch wollte ich unbedingt haben und nun subbt es bei mir herum. :(

Das war auch ein ein Must Have und na ja, nun subbt es auch. :(

Das Buch lese ich gerade und ich finde es echt schön. :)

Ich bin absolter Fan der Reihe und dann muss es auch Teil 3 sein. :D

Das ist so ein Buch, bei dem ich immer zweifele, ob ich es lesen will, aber nun nehme ich es mir mal vor. :)

Ich finde ja die Bücher von Frank Goldammer klasse und deswegen muss ich da mal wieder eins lesen. :)

10) Schwarze Magnolie - Wie ich aus Nordkorea entkam. Ein Bericht aus der Hölle | Hyeonsee Lee / David John
Das Buch wollte ich schon lange lesen und nun wird es gekillt. ;)

Kennt ihr die Bücher? 
Habt ihr eins oder mehrere davon schon gelesen?

Alles Liebe,
Katja