Sonntag, 20. März 2016

[Lesung] Toni Krahl im Thalia Dresden

Hallöchen ihr Lieben, 

heute möchte ich euch etwas über eine tolle Lesung erzählen, die ich am Mittwoch, den 16. März 2016 im Thalia Dresden erleben durfte - Toni Krahl, der Frontmann von City, hat da sein neues Buch "Rocklegenden" vorgestellt und eigentlich war es mehr eine musikalische Lesung, weil Toni hat auch gesungen und viel erzählt, dafür weniger gelesen, aber das war gar nicht so schlimm. ;) 
Durch den Abend führte Kai Suttner, der der ehemalige Tourmananger der Puhdys ist und nun eben neue Projekte sucht und braucht.

Hier erstmal etwas in Ton und Bild für euch: 

Impressionen des Abends:



Toni Krahl signierte nach dem "offiziellen Teil" noch alle Bücher und Eintrittskarten (LP´s und andere Sachen hatten einige Fans auch noch dabei) und hatte auch für jeden Zeit, wenn er etwas loswerden wollte, trotzdem kam man schnell zu seiner Signatur. ;)

Über Toni Krahl: 
Toni Krahl, 1949 in Berlin geboren, mit seinen Eltern lebte er zeitweise in Moskau, besuchte dann in Berlin die Schule, die er verlassen musste, als er 1968 gegen den Einmarsch in Prag protestierte. Nach seiner Haftentlassung »Bewährung in der Produktion« und als Musiker unterwegs, ab 1975 Sänger bei CITY, einer der erfolgreichsten Rockbands, die mit »Am Fenster« den größten Hit des DDR-Rocks lieferten. Goldene Schallplatten in Griechenland und der Bundesrepublik. 1989 Mitinitiator der Resolution der Rockmusiker. 1990 Gründung der ersten unabhängigen DDR-Schallplattenfirma »K&P Musik«. Bis heute als charismatischer Frontmann von CITY auf großen Musikevents und Bandtourneen der Publikumsmagnet. 2007 wurde die Band mit der Goldenen Henne ausgezeichnet.

Das Buch:

Klappentext:
Mit einer Beatles-Platte fängt alles an. Als Dreizehnjähriger hört Toni Krahl sie. Die Musik packt ihn und lässt ihn nicht mehr los. Auch in der DDR ist der Siegeszug des »Yeah, yeah, yeah« nicht aufzuhalten, entstehen Gruppen, die nicht nur Hits covern, sondern mit eigenen Titeln ihre Fans begeistern. Als Frontmann von CITY spielt Toni bald in der ersten Riege - und kann Geschichten von unerhörten Freiheiten und absurden Grenzen erzählen, von unvergessenen Songs und Auftritten, von legendären Musikerkollegen und auch solchen, die im Westen »abhanden« kamen. Mit Schwung präsentiert Toni Krahl in seiner Autobiografie Rockgeschichten aus dem Osten und wie sie sich seit nunmehr 25 Jahren fortschreiben.

Meine Signatur:

 Alles Liebe,
Katja

1 Kommentar:

  1. Oh wie cool ist das denn! Ich mag den Toni Krahl total, war schon vor vielen Jahren mit seinem Lied "Am Fenster" mein Held :) Toll dass die Lesung so ein Hit war!
    LG Anett.

    AntwortenLöschen

Hallo!
Ich freue mich über jeden Kommentar, als bitte schreibt gerne etwas. :-)
Egal, ob es Gedanken zu meinem Posts, Anregungen für mich sind oder einfach ein Zeichen ist, dass wir gerade das Gleiche lesen - lasst eurer Fantasie freien Lauf. :-)
Alles Liebe,
Katja