Mittwoch, 18. Mai 2016

[Rezension] Hailey J. Romance - Gefangen - in two minds!

Beschreibung auf dem Buchrücken:
Tiffany ist das ungeliebte, hässliche Entlein ihrer Familie. Ihr Vater und dessen Lieblingstochter Heather verdienen Millionen mit dem kalifornischen Schönheitswahn, während Tiffany aus Trotz in einer Bar arbeitet und eine Affäre mit dem viel älteren Immobilien-Mogul Edward unterhält. Aber ist sie so viel anders als Vater und Schwester? Ruht sie sich nicht auch auf ihrem Reichtum aus? Und was ist mit echter Zuneigung, Freundschaft, Liebe? In ihrem Leben fehlt ganz eindeutig etwas! Tiffany beginnt, sich erstmals ernsthaft mit ihren Mitmenschen auseinanderzusetzen, und folgt ihrem Herzen. Wird sie finden, wonach sie sich sehnt?

Details:
Taschenbuch: 140 Seiten
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform; Auflage: 1 (3. September 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 1517184622
ISBN-13: 978-1517184629
Größe: 12,7 x 0,9 x 20,3 cm

Eigene Meinung:
Das Buch habe ich durch eine Wanderbuchgruppe auf Facebook bekommen und hatte so die Möglichkeit, das Taschenbuch zu lesen. 
Zuerst fiel mir das Cover auf. Das Cover ist an sich nur in schwarz-weiss gehalten, aber sowohl der rote Teil des Titels wie auch die roten High Heels stechen aus dem Cover hervor. Das macht das Cover trotz der Schlichtheit zu einem tollen Hingucker. 
Tiffany lässt sich etwas durch ihr Leben treiben, sie will nicht in die Welt ihre Familie passen, die in der Schönheitsindustrie ihr Geld verdienen, findet aber ihren eigenen Platz im Leben nicht wirklich. Was sie macht, macht sie recht kopflos und unüberlegt, bis zu dem Punkt als sie merkt, dass sie mit dem Leben, was sie hat, nicht mehr glücklich ist und etwas ändern will, damit ihr Leben eben nicht mehr so schwimmt, wie es das in diesem Moment noch tut. 
Hailey J. Romance hat einen tollen Roman auf wenige Seiten gepackt und an sich eine recht grosse Story geschaffen, die aber nie langweilig oder langatmig ist. Mit Tiffany schafft sie eine komplexe Figur, die man einfach gerne begleitet und deren Wandel man sehr positiv aufnimmt. Der Leser begleitet Tiffany über den gesamten Roman hinweg, bleibt aber als Beobachter der Szenen immer etwas aussen vor. Trotzdem lernt man Tiffany und ihr Leben extrem gut kennen und versteht auch die Leere, die sie in ihrem Leben zum Ausgang des Romanes verspürt.
Die Charaktere neben Tiffany bleiben teilweise etwas blass, was aber sicher der Komplexität des Romans geschuldet ist, aber was als Leser nicht wirklich auffällt, weil man sich auf die Geschichte konzentriert, die Hailey J. Romance erzählt.  
Die grosse Geschichte hätte sicher mehr Seiten füllen können, aber gerade das Leben von Tiffany und dessen Veränderung ziehen sich wie ein roter Faden durch das Buch und die Autorin lässt einige Nebenschauplätze zwar etwas liegen und reisst sie nur an, aber das reicht auch aus, um die Fantasie des Leser anzuregen. 
Der Schreibstil von Hailey J. Romance ist sehr angenehm und flüssig zu lesen. Da sie sich wirklich komplett auf ihre Idee rund um Tiffany konzentriert, tut das der Leser auch und kann so wunderbar der Handlung und deren Verwicklungen folgen. Auch die Spannungskurve fand ich interessant, weil es eigentlich zwei grosse Wendungen im Buch gibt und es so einfach spannend und interessant bleibt und man das Buch nicht wirklich aus der Hand legen kann.
Die expliziten Szenen, die man im Buch trifft, sind jetzt nicht wirklich hoch erotisch, aber regt schon die Fantasie an und deswegen ist das Buch nur für erwachsene Leser geeignet. 

Fazit:
Mit "Gefangen - in two minds!" schafft Hailey J. Romance einen wirklich interessanten Roman, der eben auch mit wenig Seiten auskommt, aber trotzdem eine grossen Roman erzählt. Sie zeichnet mit Tiffany eine Figur, mit der man sich identifizieren kann und deren Veränderung man gerne verfolgt. 
Mit ihrem fließende Schreibstil und der Verteilung der Wendepunkte im Buch schafft es Hailey J. Romance einen wirklich kompakten Roman mit vielen Verwirklungen auf wenige Seiten zu schreiben, den man kaum aus der Hand legen möchte, weil man das Ende nicht wirklich abwarten kann.

Dafür gibt es 5 Rosen:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo!
Ich freue mich über jeden Kommentar, als bitte schreibt gerne etwas. :-)
Egal, ob es Gedanken zu meinem Posts, Anregungen für mich sind oder einfach ein Zeichen ist, dass wir gerade das Gleiche lesen - lasst eurer Fantasie freien Lauf. :-)
Alles Liebe,
Katja