Sonntag, 12. Juni 2016

[Kurz-Rezension] Emma S. Rose - Märchen der Gegenwart

Beschreibung des Buches:

Märchen gibt es immer und überall – und sie sind real.
Zwei davon werden in diesem Büchlein aufgegriffen. Denn das, was man aus Kindheitstagen als zauberhafte Geschichte kennt, kann einem im Alltag auch so passieren … Vom Schatten ins Licht Lana ist ruhig und zurückgezogen, Maximilian extrovertiert und der Schulschwarm. Kaum ein Wort haben sie je miteinander gewechselt, doch dann kreuzen sich ihre Wege. Lanas Gutmütigkeit handelt ihr mehr ein als nur ein nettes Gespräch mit dem hübschen Jungen – und die Geschichte nimmt ihren Lauf. Unter die Haut Gegensätzlicher können sie nicht sein: die strebsame Isabella und der Lebemann Lukas. Als die beiden aufeinandertreffen, fliegen die Funken – und dann kommen sie sich näher. Doch Lukas umgibt eine mysteriöse Aura. Wieso lässt er niemanden richtig an sich heran? Zusätzlich gibt es eine kleine Überraschungsparty - mit altbekannten Charakteren aus bisherigen Werken. Lasst euch verzaubern!

Details:
Taschenbuch: 144 Seiten
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Auflage: 1 (13. Dezember 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 1519761031
ISBN-13: 978-1519761033
Größe: 12,7 x 0,9 x 20,3 cm

Fazit:
Märchen gibt es immer und überall, so verspricht die Beschreibung des Buches und es stimmt, denn Emma S. Rose zeigt in ihren drei wunderbaren Kurzgeschichten, dass Märchen immer und immer wieder geschehen können und dass sie eben wirklich in der Realität geschehen können.
In der Kurzrezension wird nun nicht weiter auf die einzelnen Geschichte eingegangen, sie heissen aber "Vom Schatten ins Licht", "Unter die Haut" und "Die Überraschungsparty".
Emma S. Rose verzaubert den Leser nicht nur mit einem wirklich schönem Cover, sondern auch mit einem leichten und lockerem Schreibstil, der einen durch die 144 Seiten förmlich fliegen lässt. Sie hat eine Art, die Dinge zu beschreiben, die den Leser einfach in den Bahn zieht und nicht mehr los lässt.
Das Einzige, was wirklich schade ist, ist, dass die Geschichten so kurz sind, aber das haben Kurzgeschichten eben so an sich, aber man hätte die Geschichten noch etwas ausweiten können.
Ein tolles Buch, das zum Träumen und versinken einlädt. 

Dafür gibt es 4 Rosen:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo!
Ich freue mich über jeden Kommentar, als bitte schreibt gerne etwas. :-)
Egal, ob es Gedanken zu meinem Posts, Anregungen für mich sind oder einfach ein Zeichen ist, dass wir gerade das Gleiche lesen - lasst eurer Fantasie freien Lauf. :-)
Alles Liebe,
Katja