Montag, 8. August 2016

[Montagsfrage #28/2016] Ein Blick zurück - wie bist du zum Bücherwurm geworden?

Hallo ihr Lieben,

heute kommt auch noch die Montagsfrage von Buchfresserchen. :)
Heute habe ich es auch mal wieder geschafft, die Montagsfrage am Montag zu posten, 
das ist echt klasse. :D
Ich hoffe, ihr habt wieder Spass daran. :)

Die Frage heute lautet:

Ein Blick zurück - wie bist du zum Bücherwurm geworden?


Oh, das ist eine schöne Frage. Ich muss mal überlegen, wie ich das nun am besten anfange. 
Also ich bekam als kleines Kind immer Märchen vorgelesen und das fand ich immer klasse. :D 
Also ich dann selber lesen konnte, habe ich dann angefangen, Bilderbücher und auch kleiner Texte zu lesen. Später habe ich dann angefangen, auch längere Bücher zu lesen, das erste Buch, was wirklich ein Buch war, war "Harry Potter und der Stein der Weisen". Das ist echt ein tolles Buch und ich habe es gerne lesen. 
Mmh, gute Frage, ob das genetisch beginnt ist. Meine Mama liest auch viel und auch gerne, auch wenn sie nicht so einen breiten Lesegeschmack wie ich hat. Aber sie liest auch viel, meist bedient sie sich dann auch an meinem Bücherregal. 

Und wie schaut es bei euch aus? :)

Alles Liebe,
Katja

1 Kommentar:

  1. Ich musste sehr lange grübeln, bis ich eine Antwort hatte. Aber ich denke nicht, dass das genetisch ist. Es gibt sicher Faktoren, mit denen das Lesen leichter fällt (z.B. keine LRS :-) ), aber ich denke, es ist ne Gewohnheitsfrage.

    AntwortenLöschen

Hallo!
Ich freue mich über jeden Kommentar, als bitte schreibt gerne etwas. :-)
Egal, ob es Gedanken zu meinem Posts, Anregungen für mich sind oder einfach ein Zeichen ist, dass wir gerade das Gleiche lesen - lasst eurer Fantasie freien Lauf. :-)
Alles Liebe,
Katja