Dienstag, 29. November 2016

[Blogtour] "Wolkenblüte" von Alisha April ~ mit Alisha hinter den Kulissen

Hallo und Herzlich Willkommen zum letzten Tag unsere Blogtour zu "Wolkenblüte" von Alisha April,

leider ist es schon der letzte Tag der Tour und ich habe heute die Ehre, euch etwas über Alisha April, die Autorin hinter "Wolkenblüte" zu erzählen. Ich hoffe, euch gefällt das Interview, was ich mit Alisha geführt habe. Etwas zu gewinnen gibt es natürlich auch wieder. 

~ Alisha April über sich selber ~
Ein Autor hat einem Schauspieler eines voran:
Er kann in einem Buch mehrere Rollen spielen. Er kann Menschen nach seinem Gefallen schaffen, kann sie gut oder böse, traurig oder froh, abartig oder normal sein lassen. Das ist es, was mich immer wieder reizt, Bücher zu schreiben, wobei ich im Laufe der Zeit erkannt habe, welche Art von Geschichten und welcher Schreibstil mir liegen. Ich habe schon als Zwölfjährige diese Leidenschaft in mir entdeckt, damals natürlich noch in sehr eingeschränkter Form. Doch ist man erst mit dem "Schreibvirus" infiziert, wird man ihn meist nicht mehr los. So habe ich nach langer "Abstinenz" in Sachen Literatur erst im Alter von ca. 35 Jahren wieder "zur Feder" gegriffen. Seither hat mich diese Leidenschaft nicht mehr losgelassen, so dass ich meine "schriftlichen Ergüsse" noch verfeinert, ausgebaut und erweitert habe. So wollte ich auch andere teilhaben lassen an der "Kunst des Schreibens" und habe vor einigen Jahren die "Schreibwerkstatt für Kinder" ins Leben gerufen. Damals noch unbekannt, erfreute sie sich zunehmender Beliebtheit bei Kindern zwischen etwa acht und zwölf Jahren. Ebenfalls unterstützte ich einen Lesewettbewerb für Schüler aktiv als Mitglied der Jury.

Fazit: Ein Schriftsteller kann sich eigentlich nur eines wünschen: Dass ihm nie die Ideen ausgehen und er immer den gesellschaftlichen Lesetrends einen Schritt voraus ist. Und: solange es Leser gibt, gibt es auch Bücher.

~ Interview ~

=== Zu der Reihe Wolkenblüte ===

Wie kamst du auf die Idee zu der Wolkenblüten-Reihe?
Ich hatte schon eine angefangene Kurzgeschichte in der Schublade und kam dann auf die Idee, sie auszubauen. Damals hatte ich aber schon geplant, dass ich mehrere Teile schreiben werde.

Die Wolkenblüten-Reihe dreht sich ja um Engel, wie kommt es dazu, dass es gerade Engel sind?
Es sollte ja eine Romance-Fantasy-Geschichte werden, und mit Vampiren oder Werwölfen habe ich es nicht so. Und ich mag auch im realen Leben Engel sehr.

Aktuell schreibst du zwar noch an der Reihe, aber wenn du mal zurückdenkst: Wenn du an die Zeit des Schreibens von Band 1 oder Band 2 zurückdenkst, wie empfandest du diese Zeit? Hast du dich teilweise komplett in dieser eigenen Geschichte verloren?
Ja, ich habe in jeden Teil sehr viel Herzblut gesteckt und wenn ich am Schluss meine letzten Sätze mir nochmals durchgelesen habe, war ich schon immer den Tränen nahe, nicht weil sie so traurig geendet hätten, sondern weil ich so tief mit der Geschichte verbunden war und es für mich wie ein kleiner „Abschied“ war, wenn das Buch zu Ende war und ich mich sozusagen von meinen Protagonisten trennen musste.

Hast du einen Liebling in deiner Reihe?
Eigentlich liebe ich jede der drei Hauptprotagonistinnen. Hannah, Annabelle und in Teil 3 wird es Elli sein. Sie sind mir alle sehr ans Herz gewachsen.


=== Zur Autorin Alisha April ===

Seit wann schreibst du? Gab es einen Moment, in dem du dich bewusst zum Schreiben entschlossen hast oder war das eher ein schleichender Prozess?
Ich schreibe nun seit ca. 12 Jahren. Die ersten veröffentlichten Bücher waren Pferde-Fantasy-Romane für Kinder und Jugendliche. Das war damals noch eher „nebenher“, auch aus Zeitgründen, denn meine beiden Töchter waren noch klein. Aber seit ca. 2011 schreibe ich „ernsthaft“ und mit Planung.

Ist Autorin für dich der schönste Beruf der Welt? Und wenn ja, warum ist er das?
Ja, es ist für mich der allerschönste Beruf der Welt – eigentlich sehe ich es sogar als „Berufung“ oder „Leidenschaft“. Man kann sich ein Leben ohne Schreiben einfach nicht mehr vorstellen. Man ist immer mit Stift und Block unterwegs, um Ideen festzuhalten. egal wo man gerade ist und wenn andere Shoppen gehen oder Kaffee trinken, sitzt man am PC und „bastelt“ und „fiebert“ mit seinen selbst geschaffenen „Helden“. Ich finde es generell eine tolle Sache, Menschen, Dinge und Situationen zu erfinden. Das gilt natürlich besonders für den Fantasy-Bereich.

Wie sieht dein „Schreiballtag“ aus?
Ich versuche, täglich ein bestimmtes Schreibpensum zu schaffen, was aber nicht immer machbar ist.

Wo schreibst du am liebsten und wo kommen dir die besten Ideen?
Ich habe einen Sekretär mit vielen Schubladen für alles, was ich so brauche beim Schreiben. Dort schreibe ich immer. Aber die Ideen kommen überall: Beim Spazierengehen, Fernsehen, Zeitung lesen, im Gespräch mit Leuten usw.

Wenn du mal eine Schreibblockade hast, wie versuchst du diese zu überwinden?
Krampfhaft versuchen zu schreiben, bringt nichts. Manchmal lese ich die letzten Seiten nochmals durch, um vielleicht wieder „reinzukommen“ oder wenn das auch nichts hilft, notfalls mal alles mal eine Zeitlang liegen lassen. Man muss versuchen, wieder frei im Kopf zu werden und keine Panik zu bekommen. Dann funktioniert es wieder nach einer gewissen Zeit und die Schreibblockade ist weg.

Was rätst du Menschen, die selber gerne schreiben wollen und somit am Anfang ihrer ersten schriftstellerischen Schritte stehen?
Auf jeden Fall jede Idee sofort aufzuschreiben. Ich habe sogar auf dem Nachtkästchen einen Stift und ein Stück Papier liegen. Dann sollte man sich über das Genre klar werden. Und natürlich niemals aufgeben, schreibe immer eine Geschichte zu Ende! Das tut dem Ego und der Seele gut, auch wenn sie vielleicht nie als Buch veröffentlich werden sollte.

=== Alisha mal privat ===

Was für Genre liest du am liebsten oder bist du da nicht so festgelegt?
Nein, ich lese eigentlich querbeet.

Hast du einen oder mehrere Lieblingsautoren?
Andrea Maria Schenkel und J.K. Rowling mag ich gerne.

Was war dein Traumberuf als Kind?
Lehrerin

Was machst du gerne in deiner Freizeit?
Lesen, Kochen, Sport und meine Katze „beschäftigen“ natürlich (lach)

Was macht für dich einen „perfekten“ Tag aus? Muss er dann komplett „perfekt“ sein oder machen ihn kleine Sachen erst so richtig perfekt?
Nein, oft sind es ganz kleine Dinge, die mich erfreuen. Dann fühle ich mich richtig gut und es ist „mein“ perfekter Tag.

Was ist dein ganz persönlicher Traum für die Zukunft, den du dir gerne noch erfüllen möchtest?
Urlaub auf dem Mond machen – nein, Unsinn! Ich wünsche mir einfach, dass ich gesund bleibe und noch viele Bücher schreiben und die Menschen mit meinen Geschichten erfreuen kann.

Ich danke dir, dass du dir die Zeit für meine Fragen genommen hast.
Sehr gerne!


~ Das Gewinnspiel ~

Zu gewinnen gibt es heute natürlich auch wieder etwas und zwar:


1. Preis - 1 signiertes Print von Wolkenblüte: Ein Engel zum Verlieben
2. Preis - 1 E-Book im Wunschformat von Wolkenblüte: Ein Engel zum Verlieben
3. Preis - 1 E-Book im Wunschformat von Wolkenblüte 2: Ein Engel zum Dessert


Meine Frage für euch ist für heute: 
Was würdet ihr gerne noch von Alisha wissen wollen?

Teilnahmebedingungen:
Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen. Das Gewinnspiel wird von CP - Ideenwelt organisiert. Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook. Sollte der Gewinner sich im Gewinnfall nach Bekanntgabe innerhalb von 7 Tagen nicht bei CP-Ideenwelt melden, rückt ein neuer Gewinner nach und man hat keinen Anspruch mehr auf seinen Gewinn. Das Gewinnspiel endet am 29.11.2016 um 23:59 Uhr.

~ Die Blogtour ~

Mittwoch, 23. November 2016
Wolkenblüte
bei Stefanie von Tausend Leben

Donnerstag, 24. November 2016
Verlust eines ungeborenen Kindes
bei Steffy von Leseschnecken

Freitag, 25. November 2016
Fremdgehen
bei Christiane von chrissi die büchereule

Samstag, 26. November 2016
An die wahre Liebe glauben

Sonntag, 27. November 2016
Erzengel Raphael
bei Tatii von Der Bücherfuchs

Montag, 28. November 2016
Wie unterschiedlich geht man mit Trauer und Verlust um?
bei Nadja von Bookwormdreamers

Dienstag, 29. November 2016
Mit Alisha April hinter den Kulissen


Freitag, 30. November 2016
Gewinnspielauslosung auf allen Blogs

Alles Liebe,
Katja

Kommentare:

  1. Sonjas Bücherecke29. November 2016 um 06:06

    Guten Morgen,

    schade, daß heute schon der letzte Tag dieser interessanten und tollen Blogtour ist. Freue mich, wieder einmal eine neue Autorin kennengelernt zu haben.

    Sie hat ja schon fast alle Fragen beantwortet, die für uns Leser interessant sind. Ich würde gerne ihr Lieblingsurlaub und ihre Lieblingsspeise wissen.

    Wenn möglich, würde ich gerne für das Printexemplar in den Lostopf hüpfen, denn ein gedrucktes Buch ist einfach schöner.

    Wünsche eine besinnliche Adventszeit.
    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Und auch heute beim letzten Tag der Tour mal wieder mein Glück weiter versuche fürs Print, da ich keine ebooks lesen kann....

    Meine Frage wäre: Wenn sie 3 Wünsche frei hätte, was würde sie sich wünschen wollen???

    LG Jenny

    AntwortenLöschen
  3. Hallo :)

    Mich würde interessieren, ob sie die Charaktere nach den Menschen in ihrem Leben formt. Also ob sie sich oder jemand anders in ihren Büchern wiedererkennt.

    Liebe Grüße
    Alicia
    (alicia@joerg-neu.de)

    AntwortenLöschen
  4. Was ihre nächsten Projekte sind.

    Achtung: Ich mache nur mit für den 3. Preis, da ich den ersten Teil bereits habe.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,

    mich würde interessieren, wie die Cover entstanden sind :)

    LG

    AntwortenLöschen
  6. Hallo
    und vielen Dank für das sehr schöne Interview. Es sind schon soviele Fragen beantwortet. Mich würden auch ihre nächsten Projekte interessieren, bleibt sie dem Romance Fantasy Genre treu oder wird es was ganz anderes?
    Liebe Grüße Bettina Hertz
    bettinahertz66@googlemail.com

    AntwortenLöschen

Hallo!
Ich freue mich über jeden Kommentar, als bitte schreibt gerne etwas. :-)
Egal, ob es Gedanken zu meinem Posts, Anregungen für mich sind oder einfach ein Zeichen ist, dass wir gerade das Gleiche lesen - lasst eurer Fantasie freien Lauf. :-)
Alles Liebe,
Katja