Dienstag, 28. Februar 2017

[Blogparade] “Jagen, sammeln und verlieben” – Tagebuch einer Neurose....

Hallo ihr Liebe und willkommen heute zu meiner Tag der Blogparade zu 
"Jagen, sammeln und verlieben" von Julia Jenner. 

Wie schon in den vergangenen Tagen geht es heute auch bei mir um etwas, was ich angehen möchte und gerade mitten in dem Versuch stecke, aber erstmal habe ich etwas über das Buch von der lieben Julia für euch: 


Und Maike dachte, sie hätte Probleme! Kein Kerl, kein Kind, kein fester Job, und das mit Mitte Dreißig. Aber schlimmer geht immer. Die leicht überspannte Journalistin gerät in einen Zeittunnel und landet mit einem aufgeblasenen Professor, einer prolligen Oma und einem langhaarigen Naturburschen in der Steinzeit. Mit ihren schrägen Schicksalsgenossen steht Maike nun vor ernsten Herausforderungen.
Wie überleben wir in der Wildnis ohne Zentralheizung?
Woher kommt das Essen, wenn es keinen Supermarkt gibt?
Wie finden wir heraus, ob uns die neuen neolithischen Nachbarn verspeisen oder kennenlernen wollen?
Doch schon bald plagt Maike eine noch viel wichtigere Frage:
Wie rasiere ich mir hier die Beine für ein vielversprechendes Date?

~ Meine Neurose ~

Im Vorfeld zu der Blogtour habe ich mich schon mit mir selber beschäftigt, was gibt es, was ich an mir selber kritisieren könnte oder was wäre für andere vielleicht interessant. 
Ich wollte auch nichts nehmen, was man anhand meiner Blogs schon erraten kann, Büchersucht und sowas kann man an sich wahrscheinlich schon alleine an meinen Blogs ablesen. ;)
Dann kam Kommissar Glück ins Spiel und eine liebe Leserin schrieb mir, ich würde immer so tolle Posts schreiben, aber würde nie gross etwas über mich oder meine Person schreiben. 
Das stimmt, ich selber stelle mich nicht gerne in den Mittelpunkt, weil an sich geht es in meinen Blogs zwar schon um Sachen, die ich mag, aber das heisst nicht, dass ich mich dann selber mit in den Artikel einbeziehe, das ist einfach nicht so meine Art und deswegen tue ich das auch nicht. 

Okay, meine Über mich Seiten sind jetzt auch nicht so aussagekräftigt, im Endeffekt steht da nur etwas über mein Alter (27), mein Zuhause (Dresden) und warum ich den Blog schreibe.
Meist kommt dann noch ein oder zwei Fakten über meine Beruf (aktuell arbeite ich freiberuflich als Lebensberaterin und Lektorin, ab und an schauspielere ich auch mal oder betreue freie kreative Projekte). Ab und an lasse ich auch noch anklingen, dass ich mal Geschichte / Kunstgeschichte / Soziologie studiere hat, aber gerade mit dem Studium pausiere. Wenn man dann mal durch meinen Alltagsblog stöbert, weiss man auch, dass ich aufgrund eines Ellenbogenbruchs im Studium pausiere, weil da gibt es einige Einträge über meine "Genesung", aber das war es auch schon. 

Also im Grossen und Ganzen ist das nicht wirklich viel über mich, deswegen kam mir die Tour recht gelegen, da ich das, was ich in meinen Neujahrsvorsätze (ja, sowas gibt es bei mir) festgelegt hatte, hier gleich mit umsetzen kann. 


~ Die Behandlung ~

Zu Beginn, also ich das Thema festlegt, hatte ich noch keine wirkliche Idee, wie ich das am besten umsetze, da ich wie gesagt bisher nie gross über mich geschrieben habe, aber dann habe ich mich mal so ein bisschen durchs Internet gestöbert und bei viele schöne TAGs oder Stöckchen gefunden, die sich für die Umsetzung meiner Themas wirklich gut eignen und so kam eine ganze Liste zustande, über was ich mit Hilfe der Fragen oder Aufgaben schreiben könnte. 

Dann habe ich mir mal die Blogs genau angeschaut und festgestellt, dass noch nicht mal alle eine Seite über mich haben, das habe ich erstmal geändert und die Seiten eingefügt. Das war mir selber gar nicht aufgefallen, ist nun aber schon nachgeholt. 

Zunächst habe ich ein kleines Banner entwickelt, was ich mit den Posts verarbeiten wollte und zwar das: 

Nun war die Frage, wie gehe ich mit den TAG und anderen um und so habe ich mich entschieden, die TAGs so zu streuen wie die Themen der Blogs sind, also allgemeines kommt in den Alltagsblog, Reisen in den Reiseblog, Musik in den Musikblog und dann eben alles, was mit Schönheit und Beauty zu tun hat, in den Beautyblog. 
Ich denke, das ist eine recht sinnvolle Aufteilung für die TAG, weil so überlade ich nichts und kann trotzdem alle in die Über mich Seiten verlinken, dass dann jeder etwas über mich nachlesen kann. 

Den ersten TAG habe ich dann auf meinem Alltagsblog geschrieben und was war ein Stöcken mit der Frage "Wer bist du"? Dieses Post findet ihr hier: ~*~ Klick ~*~
Der Post ist vom 22.02.2017, damit begann die Therapie bei mir. 
Der zweite TAG, der auf meinem Alltagsblog erschienen ist, kam jetzt am Wochenende und war der "Entweder - Oder" - Tag, den ihr hier findet: ~*~ Klick ~*~

Auf meinem Reiseblog habe ich dann am Sonntag einen Reise - TAG geschrieben, den es hier gibt: 
Hier habe ich aber das Banner nicht verwendet, da ich dachte, Reisen sollte dann schon eher das Thema erfassen und so ist es ein andere Bannerbild geworden.

Zudem habe ich am Sonntag auch noch einen kleinen Märchen-TAG geschrieben, der hier auf dem Bücherblog zu finden ist: ~*~ Klick ~*~

Gestern habe ich dann einen TAG auf meinem Musikblog veröffentlicht und zwar 50 Fragen über Musik und den gibt es hier: ~*~ Klick ~*~
Beim Musikblog ist es ähnlich wie beim Reiseblog, da fand ich, das Banner sollte mehr zur Musik passen und habe daher ein anderes Bild in den Beginn gesetzt. 

Da die Blogparade auch noch etwas läuft, habe ich einige TAG und Stöckchen noch auf der Liste, die in der Zeit bis zum 10. März erscheinen. Ich teile sie dann auch immer in die Veranstaltung auf Facebook, also wenn das interessiert, der kann dem gerne folgen. 

Zu Ende unsere Blogparade wird es von mir nochmal eine kleine Zusammenfassung meiner Tage mit dem Experiment "Sprich über dich" geben und dann fasse ich darin auch alle Beiträge aus der Zeit zusammen, später werden nach und nach sicher noch einige dazu kommen, aber für das Experiment und die Neurosenfrage soll das erstmal reichen. :) 


~ Hier ist der Fahrplan unserer Blogparade ~

23.02.2017 – Rebecca (Kochbuch-Sammelwahn)

24.02.2017 – Janine (Tassentick)

25.02.2017 – Franzy (versucht gerne neues, bringt diese aber öfters nicht zu Ende 
(oder: hat zu viele Interessen)

26.02.2017 – Tanja (büchersüchtig)

27.02.2017 – Marion (Hygienetick)

28.02.2017 – Katja (stellt sich immer selber hinten an auf ihren Blogs)

01.03.2017 – Eva (Schokolade)

02.03.2017 – Marie (Computerspiele)

03.03.2017 – Sharon (Serienjunkie)

04.03.2017 – Sabine (Lippenstiftsammlerin)

05.03.2017 – Stefanie (Handysucht)

06.03.2017 – Sara (noch geheim :-))

07.03.2017 – Nina (immer in Kontakt, immer im Drang zu Lesen und zu Bloggen)

08.03.2017 – Loredana (Helfersyndrom und Zahnputz-Macke)

09.03.2017 – Kerstin (Ordnungswahn)

10.03.2017 – Yvonne (internetsüchtig)

Zudem gibt es auf Facebook eine Veranstaltung zu der Tour, wo ihr auf dem Laufenden gehalten werdet, die verlinke ich euch hier noch mal: ~*~ Zur Veranstaltung ~*~

Alles Liebe,
Katja

1 Kommentar:

  1. Morgen schön und danke hier heute auch ein bissel mehr über dich erfahren zu dürfen was ich ganz toll finde. :-) Denn ich folge dir auch gerne weiterhin hier und bei Fb

    VLG Jenny

    AntwortenLöschen

Hallo!
Ich freue mich über jeden Kommentar, als bitte schreibt gerne etwas. :-)
Egal, ob es Gedanken zu meinem Posts, Anregungen für mich sind oder einfach ein Zeichen ist, dass wir gerade das Gleiche lesen - lasst eurer Fantasie freien Lauf. :-)
Alles Liebe,
Katja