Sonntag, 2. April 2017

[Rund um den Blog] #bloggerliebe - ein kleiner Beitrag für euch rund um meinem Blog...

Hallo ihr Lieben, 

heute gibt es mal einen etwas anderes Beitrag für euch, die Blogparade wird von der liebe Stefanie von Lesenlebenlachen.de ins Leben gerufen wurde. Bei der Blogparade geht es darum, dass einfach mehr Akzeptanz unter Bloggern entsteht und ich finde die Aktion so schön, dass ich sie auf allen meinen Blogs geteilt habe, also werden es heute recht viele Posts dazu. :) 
Ich verlinke euch den Orginalpost, dann könnt ihr alle mitmachen, wenn ihr mögt: ~*~ Klick ~*~

 ~ Warum blogge ich? ~
Für mich ist der Blog wie ein kleiner Schatz, mein Zimmer, in das ich mich zurückziehe, wenn die Welt um mich herum gerade mal wieder spinnt, zu laut oder zu belastend ist, dann kralle ich mir ein Thema, schreibe etwas dazu, bei der Bandbreite an meinen Blogs auch nicht wirklich schwer, weil ich mich ja auf mehreren Blogs bewege und daher immer etwas finde, über das ich schreiben kann. :) 


~ Warum gerade über Bücher? ~
Bücher liebe ich eigentlich schon immer, ich habe schon immer gelesen, als Kind meist Märchen, später kamen dann Bücher über Pferde und Freundschaften dazu und dann wurde es immer und immer mehr, dass ich breit gefächtert gelesen habe. 
In Bücher kann man sich einfach zurückziehen, wenn es mir nicht gut geht, dann flüchte ich mich einfach in ein Buch und dann, wenn ich das Buch wieder zuschlage, dann fühle ich mich einfach besser und kann dann mit neuer Energie in den Tag oder an die Aufgabe gehen. 
Das Bloggen über Bücher ist eher mehr Zufall gewesen, wer meinen Blog etwas kennt, weiss auch, dass das erste Buch, was den Blog ausgelöst hat, "Das Lächeln der Frauen" von Nicolas Barreau war und ich habe es einfach so geliebt, dass ich einfach meine Meinung darüber schreiben wollte, das ist alles gewesen und dann begann das hier, der Blog, der inzwischen eins meiner größten Hobbys ist. 


~ Was möchte ich mit dem Blog erreichen? ~
Eigentlich dachte ich nie, dass es den Blog so lange geben würde, an sich war es nur für einige Rezensionen gedacht und nun ist der Blog schon über 4 Jahre alt und wird wahrscheinlich noch viele Jahre bestehen. Ich hatte kein Ziel, wo ich mit dem Blog hinwollte, aber ich denke, inzwischen kann ich sagen, dass ich mich einfach freuen würde, wenn ich damit mehr Menschen zu Büchern und zum Lesen bringen könnte, das müssen nicht viele sein, aber ich sage immer, wenn ich es bei einem Menschen schaffe, dann habe ich schon etwas gewonnen. :)


Wenn ihr mögt, macht gerne bei der Aktion für mehr #bloggerliebe mit, ich würde mich freuen, wenn ihr mich den Link da lasst, weil es würde mich total interessieren, was ihr so denkt. :) 

Alles Liebe,
Katja

Kommentare:

  1. Huhu :) Schöner Beitrag. Schöne Aktion.

    Im Herbst wird mein Blog auch drei Jahre alt - hätte ich auch nie gedacht, weil er nur aus einer fixen Idee in den Semesterferien entstanden ist. Aber hier ist er und bereitet mir immer noch Freude, wobei ich im Umgang mit ihm auch immer recht entspannt war und bin.

    Grüße Denise

    AntwortenLöschen
  2. Hallo und guten Tag,

    netter Beitrag auch für Nicht-Blogger, wie mich.

    LG...Karin...

    AntwortenLöschen

Hallo!
Ich freue mich über jeden Kommentar, als bitte schreibt gerne etwas. :-)
Egal, ob es Gedanken zu meinem Posts, Anregungen für mich sind oder einfach ein Zeichen ist, dass wir gerade das Gleiche lesen - lasst eurer Fantasie freien Lauf. :-)
Alles Liebe,
Katja