Mittwoch, 10. Januar 2018

[Neuzugänge 01/18] Da geht 2018 gut los...

Hallo ihr Lieben,

heute zeige ich euch meine ersten neuen Bücher in 2018 - die Neuzugänge werden in Zukunft auch wieder etwas mehr in den Fokus des Blogs rücken. 

Wer mit auf Facebook folgt, kennt die Bücher schon, ich hatte einfach noch keine Zeit für den Post gehabt. :) 

Julia Adrian - Die Dreizehnte Fee - Erwachen

Klappentext:
 Ich bin nicht Schneewittchen. Ich bin die böse Königin. Für tausend Jahre schlief die Dreizehnte Fee den Dornröschenschlaf, jetzt ist sie wach und sinnt auf Rache. Eine tödliche Jagd beginnt, die nur einer überleben kann. Gemeinsam mit dem geheimnisvollen Hexenjäger erkundet sie eine Welt, die ihr fremd geworden ist. Und sie lernt, dass es mehr gibt als den Wunsch nach Vergeltung. »Kennst du das Märchen von Hänsel und Gretel?«, frage ich flüsternd. Er braucht mir nicht zu antworten, er weiß, dass nicht alle Märchen wahr sind. Nicht ganz zumindest. Es gibt keine Happy Ends, es gab sie nie. Für keine von uns.

Julia Adrian - Die Dreizehnte Fee - Entzaubert

Klappentext:
"Ich bin der Anfang, ich bin das Ende." Fünf Feen fielen unter dem Schwert des Hexenjägers. Jetzt ist es die Königin, die er jagt. Im hohen Norden sieht die Dreizehnte Fee dem Urteil der verbliebenen Schwestern entgegen. Und nur eine weiß das Ende, doch ihre Macht schwindet und mit ihr die einzige Chance das Rätsel um die Erweckung der gefährlichsten aller Feen zu entschlüsseln. Sieh hin, flüstert die Königin. Lerne, was es heißt, mich zu betrügen!

Thomas Thiemeyer - Babylon

Klappentext: 
Aktuell - phantastisch - hochspannend: Thomas Thiemeyers Abenteuer-Thriller am Schauplatz des Turmbaus zu Babel

Das irakisch-syrische Grenzgebiet. Naher Osten, Zweistromland, Wiege der Zivilisation. Heute eine der gefährlichsten Krisenregionen der Erde. 
Ausgerechnet hierhin entsendet Multimilliardär Norman Stromberg die Archäologen Hannah Peters und ihren Mann John Evans. Der Auftrag: die Erkundung eines der rätselhaftesten Zeugnisse der Menschheitsgeschichte. Hannah und ihr Team stoßen auf ein pyramidenartiges Bauwerk, das sich in immer engeren Spiralen hinunter in die Erde schraubt. Ein Schlund der Hölle, der fatal an Dantes Unterwelt erinnert. Was immer in der tiefsten seiner Kammern erwacht ist – ein vorzeitlicher Mechanismus oder eine uralte rachsüchtige Gottheit –, es hat das Ende der Menschheit eingeläutet.


Natürlich hat Thomas Thiemeyer das Buch auch signiert:

So, damit beginnt nun das buchige Jahr 2018 ganz offiziell für mich. 

Alles Liebe,
Katja

1 Kommentar:

  1. Ich bin auf deine Rezi von " die dreizehnte Fee" gespannt ^.^
    Selbst habe ich das Buch noch nicht gelesen, aber auf der WuLi ist es schon.

    Liebe Grüße
    Anjelika von https://chillys-buchwelt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Hallo!
Ich freue mich über jeden Kommentar, als bitte schreibt gerne etwas. :-)
Egal, ob es Gedanken zu meinem Posts, Anregungen für mich sind oder einfach ein Zeichen ist, dass wir gerade das Gleiche lesen - lasst eurer Fantasie freien Lauf. :-)
Alles Liebe,
Katja