Dienstag, 13. Oktober 2015

Markus Schrickel / Fabian Schlötel / Kai Strehler / Caroline Stuckhardt - Glaubst du an Liebe auf den ersten Blick oder soll ich noch mal vorbeikommen? ~ Das Beste aus spotted.de

 
Beschreibung auf dem Büchrücken:
 Du bist zu schüchtern, um den heißen Flirt in der Unibibliothek oder an der Käsetheke anzusprechen? Du hast den richtigen Moment verpasst, SIE oder IHN von deinen unglaublichen Bauchmuskeln zu überzeugen? Dafür gibt es jetzt eine Lösung: spotted.de! Tausende Fans werden hier täglich Zeuge, wie verzweifelte Liebeskranke versuchen, die Liebe ihres Lebens online wiederzufinden – die ultimative zweite Chance für alle, die auf der Suche sind.

»Ich habe euch alle am Samstag auf dem Nachtflohmarkt gesehen – nur hübsche Frauen! Wenn sich irgendeine zwischen 24 und 33 angesprochen fühlt, möge sie sich melden! Ich wohne zum Glück in Osnabrück, Platz ist genug für euch alle.«

Details:
Taschenbuch: 256 Seiten
Verlag: Knaur TB (2. Mai 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3426786591
ISBN-13: 978-3426786598
Größe: 12,5 x 1,7 x 19 cm 

Eigene Meinung:
Eigentlich dachte ich, als ich das Buch im Buchladen sah, dass es eine witzige Sammlung von Kontaktanzeigen ist, bei dem Menschen, die ihren vermeintlichen Traumpartner irgendwo gesehen haben, aber einfach den Augenblick des Ansprechens verpasst haben, einfach ihre 2. Chance ergreifen. 
Zunächst möchte ich auf das positive Eingehen, das ist das Design des Buches, weil das ist alles stimmig, Cover und auch Gestaltung der Seiten passen perfekt zuammen und so macht das Buch von der Gestaltung her schon mal einen sehr gute Eindruck. 
An sich ist das Buch in ein paar Unterkategorien geteilt, wobei die Zusammenstellung in den Kapiteln dann aber wieder nicht wirklich zum Thema des Kaptiels passt, was schon ziemlich verwirrend ist. 
Die Anzeigen an sich sind teilweise schon lustig, aber man muss offen sagen, dass einiges einen recht gestellten oder geschönten Eindruck macht, was dem ganzen Buch die Glaubwürdigkeit entzieht. 
Zudem bekommt man den Eindruck, dass man mit dem Buch mehr die Seite promoten wollten als wirklich ein Buch zu schreiben, weil vorher war mir diese Plattform total unbekannt, daher schien der Inhalt nicht wirklich so der Schwerpunkt gewesen zu sein. 
Da passt einfach nichts wirklich zusammen und das ist dann schon etwas traurig, dass ein Buch als Promomittel eingesetzt wird, was dann noch nicht mal gut ist und so eher die Seite noch in ein schlechtes Licht rückt.

Fazit:
Die Gestaltung des Buches ist wirklich schön, aber der Inhalt ist es leider nicht. Das Buch wirkt irgendwie willkürlich zusammengestellt, man hat teilweise den Eindruck, dass die Anzeigen einfach nur als Lückenfüller herhalten, weil man sonst die Seiten nur füllen könnte und dann passt irgendwie die Kapitelüberschrift aber nicht mehr zum Rest. Schade, aber da passt die Erwartung und wirklicher Inhalt gar nicht und eine Seite mit einem Buch etwas bekannter machen zu wollen, ist nicht nur eine seltsame Marketing-Strategie, sondern auch eher negativ als positiv zu sehen.

Dafür gibt es 1 Rose:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo!
Ich freue mich über jeden Kommentar, als bitte schreibt gerne etwas. :-)
Egal, ob es Gedanken zu meinem Posts, Anregungen für mich sind oder einfach ein Zeichen ist, dass wir gerade das Gleiche lesen - lasst eurer Fantasie freien Lauf. :-)
Alles Liebe,
Katja