Dienstag, 24. März 2020

[Rezension] Maike Maja Nowak - Die mit dem Hund tanzt

Beschreibung:
Der Hund als »Türöffner« zur Seele des Menschen

Pünktlich zur Tagesschau beißt Dackel Benny sein Herrchen. Warum? Weil er ihn beschützen will! Mit erstaunlichem Einfühlungsvermögen geht »Hundeflüsterin« Maike Maja Nowak solchen Situationen auf den Grund. Sie erzählt von Menschen, die in ihrer Beziehung zu ihrem vierbeinigen Freund wachsen und versagen, Glück und Ohnmacht erleben. Das alles und der unverwechselbare Blick einer einzigartigen Autorin machen ihre tierisch menschlichen Geschichten zu einem besonderen Lesevergnügen.

Details:
Taschenbuch: 256 Seiten
Verlag: Goldmann Verlag (16. Oktober 2012)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 9783442173525
ISBN-13: 978-3442173525
ASIN: 3442173523
Größe: 12,6 x 1,8 x 18,4 cm
Kaufen? ~*~ Klick* ~*~

Eigene Meinung:
Das Cover ist wirklich schön gemacht, man siehst Maike Maja Nowak und einen Hund im Wasser laufen, das siehst entspannt und locker aus und ist daher ein sehr schön gewähltes Cover.
Gleich vorweg muss man sagen, dass man in dem Buch keine Erziehungstipps erwarten sollte. 
Das Buch liest sich sehr gut, es ist gut unterteilt und lässt sich sehr flüssig lesen, es ist vor allem 
Maike Maja Nowak kommt bei ihren Ausführungen ohne persönliche Wertung aus, sie zeigt einfach, wie man mit Hunden umgehen kann und beschreibt die Kunden kurz und anonym, aber trotzdem realistisch. Man staunt aber immer wieder, auf welche Menschen sie bei ihrer Arbeit so trifft und warum man sich einen Hund zulegt, wenn man sich sicher nicht, dass man mit ihm nicht klar kommt.  
Besonders schön ist, dass Maike Maja Nowak gleich zu Beginn des Buches klar stellt, dass ihre Methode im Buch nicht die Einzige ist, aber dass sie durchaus funktionieren kann, dass es aber immer auf den Menschen und den Hund ankommt. 
Als Leser lernt man viel über die Verhaltensweisen von Hunden und kann daher mit jedem neuen Fall wieder etwas lernen und das macht das Buch aus, es ist eben kein klassisches Sachbuch, es ist mehr in der Praxis angesiedelt und das macht es besonders. 

Fazit:
Maike Maja Nowak hat einen wunderbaren Stil und sie zeigt im Buch vieles neues, sie öffnet vielen Hundebesitzern die Augen, auch wenn sie keine Anspruch darauf erhebt, dass sie die einzige wahre Methode hat, um Hunde zu erziehen.Das Cover ist leider etwas unscheinbar und der Titel auch, leider gibt es dazu Abzüge in der B-Note. Aber die Wissenvermittlung im Buch ist wirklich lesenswert.

Dafür gibt es 4 Rosen:

Donnerstag, 19. März 2020

[Rezension] Kylie Scott - Kein Rockstar für eine Nacht

Beschreibung:
Am Morgen nach ihrem einundzwanzigsten Geburtstag wacht Evelyn Thomas in einem Hotelzimmer in Las Vegas auf - neben einem attraktiven, tätowierten und leider vollkommen fremden jungen Mann. Sein Name ist David Ferris, er ist Gitarrist und Songwriter der erfolgreichen Rockband Stage Dive - und seit weniger als zwölf Stunden Evelyns rechtmäßig angetrauter Ehemann ...

Details:
Taschenbuch: 352 Seiten
Verlag: LYX; Auflage: 3. Aufl. 2014 (6. November 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3802595033
ISBN-13: 978-3802595035
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 16 Jahren
Originaltitel: Lick
Größe: 12,4 x 27 x 18 cm
Teil einer Reihe? - Ja, Rockstars Band 1
Kaufen? - ~*~ Klick* ~*~

Eigene Meinung:
Das Cover finde ich wirklich total schön, es zeigt Evelyn und David, ein sehr sinnliches Bild, wie ich finde. 
Evelyn ist eigentlich die perfekte Tochter, sie will in die Fußstapfen ihres Vater treten, arbeite in einem Cafe für ihr Studium und führt ein unauffälliges Leben bis sie mit ihrer Freundin Lauren nach Las Vegas fliegt um ihren 21. Geburtstag zu feiern und diese Nacht ändert alles...
Als Evelyn im Hotelzimmer aufwacht, weiss sie nichts mehr, neben ihr liegt ein wirklich gut aussehender Mann, den sie nicht kennt und sie realisiert, dass sie verheiratet ist und zwar nicht nur verheiratet sondern auch mit David Ferris, dem Gitarristen von Stage Dive und damit beginnt die Achterbahn ihres Lebens...
Evelyn ist als Protagonistin total sympathisch, man schliesst sich sofort ins Herz, weil sie einfach herzlich, teilweise etwas naiv, aber wahnsinnig süss und lieb. Auch ihre Entwicklung im Buch ist schön angelegt, nicht so steil wie bei David, aber bemerkbar. 
David dagegen ist erst etwas verschlossen, zu Beginn kann man ihn schlecht einschätzt, erst nach und nach wird er offener und dadurch auch ein sehr liebenswerter Charakter. Er sehnt sich eben nach der Normalität des Alltags und nach einem Mensch, der ihn etwas erden kann. 
Der Stil von Kylie Scott ist wirklich schön, sie schreibt sehr flüssig und ohne grosse Logikbrüche. Man begleite als Leser die ganze Zeit Evelyn und lernt sich damit dann auch am besten kennen. 
Die Dialoge sind witzig, manchmal aber etwas übertrieben, aber das stört nicht weiter. 
Leider beleuchtet Kylie Scott mehr die negativen Aspekte des Starseins, was irgendwie das Bild verzerrt, weil die positiven Aspekte werden nur mal am Rand gestreift und das hätte man etwas anders anlegen können. 

Fazit:
Kylie Scott hat einen tollen Liebesroman voller Höhen und Tiefen geschaffen, den man einfach so wegliest, weil er ist locker leicht und voller Witz. Leider kann man manchmal den beiden Hauptcharakteren nicht folgen, da wirkt es, als würde ein Teil fehlen oder die Entwicklung geht einfach etwas zu schnell, teilweise sind auch manche Klischees etwas dick aufgetragen und deswegen gibt es nur 4 von 5 Rosen. 

Dafür gibt es 4 Rosen: 

Samstag, 14. März 2020

[Reihenvorstellung] Die Seelenlicht Chroniken von Katrin Gindele

Hallo ihr Lieben, 

heute darf ich euch die Seelenlicht Chroniken von Katrin Gindele vorstellen. 
Heute erscheint Band 2 der Reihe, deswegen gibt es auch den Post für euch. :) 

Hier erstmal die Vorstellung von Band 1: 
Beschreibung:
Am selben Tag, zur selben Stunde, auf die Minute genau werden zwei Kinder geboren. Ein Junge und ein Mädchen. Von Geburt an miteinander verbunden, werden sie ihrer Bestimmung folgen und auf die Suche nach ihrem Seelenlicht gehen.

Ein Krieger aus einer anderen Welt.
Eine Frau ohne Vergangenheit.
Eine Bestimmung, die beide vereint.

Als Kathleen von ein paar Betrunkenen angegriffen wird, eilt ihr ein junger Mann zu Hilfe, der nicht nur ihre Gefühle durcheinanderbringt, sondern ihr ganzes bisheriges Leben infrage stellt.
Doch zusammen mit ihm kommt auch der Tod in ihre Welt. Schon bald muss Kathleen um ihr Leben fürchten.
Gegen ihren Willen soll sie einer Bestimmung folgen, der sie sich genauso wenig entziehen kann wie ihren Gefühlen für Yven.

"Ke shalan dour", sagte er voller Inbrunst und küsste mich auf die Stirn. "Ich gehöre dir."


Dann komme ich zu Band 2, der erscheint heute: 
Beschreibung:
Ich bin in deine Welt gekommen, um die meine zu beschützen. Hier jage ich Schatten, jene Kreaturen, die vom Dunklen Magier erschaffen wurden, um mein Volk zu unterwerfen. Ich werde nicht ruhen, bis ich alle Schatten vernichtet habe. Denn das ist meine Bestimmung.

Aus Fremden werden Freunde.

Aus Sympathie wird Zuneigung.

Als Hannah auf Mickal trifft, ahnt sie noch nicht, in welcher Gefahr sie schwebt, und als die Situation außer Kontrolle gerät, stößt sie an ihre Grenzen. Mickal setzt alles daran, um sie zu beschützen, doch erst als ihr klar wird, wie skrupellos die Schatten sind, beginnt sie zu verstehen, dass der dinarische Krieger ihre einzige Chance ist. Schon bald steht Hannah vor einer Entscheidung, die ihr bisheriges Leben unwiderruflich auslöschen wird.

Und wenn die Entscheidung gefallen ist, gibt es kein Zurück mehr …

Ke shalan dour – ich gehöre dir.

Kaufen: ~*~ Klick ~*~

Ich finde, die Reihe macht Lust auf mehr und zum Release des 2. Bandes gibt es auch noch ein Goodiebag der Autorin auf meiner Facebookseite zu gewinnen, schaut vorbei. :) 

Alles Liebe,
Katja

Dienstag, 25. Februar 2020

[Kurzrezension] Bärbel Muschiol - Ein Rocker für Cinderella

Beschreibung:
Ella ist todunglücklich, schon als Kind hat sie ihre Mutter verloren, nun ist auch ihr geliebter Vater gestorben. Jetzt ist sie ihrer grausamen Stiefmutter und den beiden gehässigen Stiefschwestern hilflos ausgeliefert. Als sie traurig im Hinterhof neben den Ascheeimern sitzt, trifft sie auf Cole, den Vizepräsidenten des Red Snakes Motorcycle Clubs. Die Unterhaltung mit ihm ist aufregend und faszinierend, gibt ihr ein bisschen Lebensmut zurück. So beschließt sie, sich auf die legendäre Party des mächtigsten Rockerclubs des Landes zu schleichen, in der Hoffnung, ihn dort wiederzusehen.

Und Cole, der harte Kerl, ist wie berauscht von diesem wunderschönen Mädchen, auf einmal muss er an die Worte seines Präsidenten denken:

... Eines Tages wirst du vor einem Mädchen stehen und du wirst mit einem Schlag wissen, dass diese Frau die Richtige für dich ist. Dass sie dein Mädchen ist ...

Sie sehen sich wieder, ihre einsame Seele zögert nicht, denn dieser Rocker könnte vielleicht ihr Märchenprinz sein. Die flatternden Schmetterlinge in ihrem Bauch verwandeln sich in glühende Funken. Aber es darf nicht sein, diese Verbindung darf nicht sein, schließlich ist er kein Prinz auf einem weißen Pferd, sondern ein gnadenloser Killer auf seiner Harley.

So flieht sie vor ihm, flieht vor den eigenen Gefühlen.

Doch Cole muss sie zurückholen, um sich selbst zu retten. Das Aschemädchen geht ihm unter die Haut ...

Die Rockerserie beinhaltet:
1. Ein Rocker für Cinderella
2. Ein Rocker für Pocahontas. Ab 04.03
3. Ein Rocker für Dornröschen. Ab 11.03
4. Ein Rocker für Schneewittchen. Ab 18.03

Details:
Format: Kindle Ausgabe
Dateigröße: 2837 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 115 Seiten
Verlag: Klarant Verlag (19. Februar 2020)
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch
ASIN: B084ZXBX38
Kaufen? ~*~ Klick* ~*~

Fazit:
Das Cover ist wirklich nett gemacht, man sieht die schönen Beine von Ella und den muskolösen Oberkörper von Cole, der in seinen Rockerkreisen aber nur Death genannt wird.
Ella ist das perfekte Aschenputtel, verlassen von allen und getrieben von ihrer Stiefmutter und ihren zwei Stiefschwestern, sie fühlt sich nicht als Teil der Familie, soll es auch nicht sein.
Cole dagegen ist der typische Rocker, Vize des Clubs und gnadenlos, wenn es um Auftragsmorde oder anderen illegalen Geschäften geht.
Diese beiden Menschen treffen nun in einem Hinterhof aufeinander und es spüren die Funken, ohne das Beide darauf vorbereitet waren...
Bärbel Muschiol hat einen sehr flüssigen Schreibstil und durch den Sichtwechsel zwischen Ella und Cole lernt man beide Welten sehr gut kennen, natürlich schwingt immer die Geschichte des Aschenputtels mit, man merkt auch, dass der Märchenstoff hier in eine andere Zeit und etwas vertauschte Rollen gesetzt wird. Die Idee ist also nicht neu, aber das neue Gewand steht ihm sehr gut.
Rocker und eine Märchenadaption gehen sehr wohl zusammen, das beweist Bärbel Muschiol in diesem sehr schönen kleinen Buch, was man wirklich in einem Rutsch lesen kann, weil man in den Sog rund um Ella und Cole gezogen wird. 

Dafür gibt es 5 Rosen:
Danke an Bärbel Muschiol für das Rezensionsexemplar. :) 

[Werbung] Buchreise "Der Legende Dunkles Herz" von Laura Lehmann ~ Die Welt

Hallo ihr Lieben,
ich heisse euch herzlich Willkommen bei der Buchreise zu "Der Legende Dunkles Herz" von Laura Lehmann, ich darf euch heute etwas über die Welt des Buches erzählen. :) 

Erstmal hier das Cover und der Klappentext des Buches:
Klappentext:
„Sie glaubten, eine Macht in die Knie zwingen zu können, die älter ist als jeder Untertan es jemals werden wird. Sie glaubten, sie hätten gesiegt.
Nun glauben sie, ich sei zurück. Sie irren sich. Ich bin nicht zurück. Ich war niemals fort.“

Ein verheerender Krieg zwischen Eismagiern und Feuermagiern beendete die Herrschaft des Dunklen Königs. Längst sind die Geschichten über ihn zu Legenden verblasst. Legenden, deren grausamer Funken Wahrheit Epheles und Nuala am eigenen Leib erfahren. Vor ihren Augen wird Nualas Verlobter von den Schergen des Dunklen Königs entführt. Dieser begehrt die in Epheles‘ schlummernde Feuermagie, um wieder auf den Thron zu gelangen. Nuala eilt zu seiner Rettung quer durch das Königreich und trotzt dem Risiko, entdeckt zu werden. Denn Magier werden gejagt. Doch die größte Gefahr kommt nicht von außen, sondern lauert in Nuala selbst.

Für die Welt des Buches zeige ich euch erstmal eine Karte: 
Das ist die Karte des Königreichs Arras.

Seit sechzig Jahren liegt das Königreich Arras im tiefsten Winter.  Nur noch die wenigsten Wissen, dass dieser Wintereinbruch nach dem Sturz des Dunklen Königs und seinen Feuermagiern folgte. Im Süden des Landes ist der Glaube an die Götter tief in den Menschen verwurzelt. Sie glauben an die Göttin des Winters, Morzana, und an die Göttin des Sommers, Udane und ein Streit der beiden Göttinnen soll das Land unter Eis und Schnee begraben haben.

Ein Ort, der in der Geschichte eine besondere Rolle spielt, ist Ysvangar. Diese Stadt war früher Sitz des Königs von Arras, seit dem Ende des Krieges ist sie das Gefängnis des Dunklen Königs. Und wird auch für Epheles der Ort seines Martyriums.

Mitten im Gebirge im Osten liegt die Burg Vrain. Einst verfallen, ist sie schon seit Jahrzehnten Zufluchtsort der Winterkinder, Wesen mit einer mysteriösen wie tödlichen Magie. Dort auf der Burg trifft Nuala auf ihren Mentor. Er lehrt sie, ihre Eismagie zu zähmen und diese Kraft zu nutzen.

So, jetzt habt ihr schon mal einen kleinen Eindruck, wie es in der Welt des Buch aussieht und habt auch eine Vorstellung, wie sich die Geschichte rund um Epheles und Nuala in diese Welt einbettet. 

Ich hoffe, euch hat der kleine Ausflug in die Welt des Buches gefallen. :) 

Mehr zu Buch gibt es beim Eisermann Verlag auf der Webseite. :)

Alles Liebe,
Katja

Donnerstag, 13. Februar 2020

[Rezension] Anna Gavalda - Alles Glück kommt nie

Beschreibung:
Charles Balanda, Ende Vierzig, ist ein erfolgreicher Architekt und glücklich mit seinem Leben. Bis er einen Brief bekommt, in dem nur drei Worte stehen: ›Anouk ist tot.‹ Von da an ist nichts mehr, wie es war. Denn Anouk ist seine große Liebe gewesen, bis...? Was damals geschah, lässt Charles nicht mehr los. Er begibt sich auf Spurensuche und merkt, dass er sich eigentlich nach einem ganz anderen Leben sehnt. Ein wunderbares Feuerwerk an witzigen Dialogen und unvergesslichen Szenen. Ein Buch über das große Glück, die Schatten der Vergangenheit und über die ganz, ganz große Liebe.

Details:
Taschenbuch: 608 Seiten
Verlag: FISCHER Taschenbuch; Auflage: 7 (1. Juli 2010)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3596185009
ISBN-13: 978-3596185009
Originaltitel: Alles Glück kommt nie
Größe: 12,5 x 3,3 x 19 cm

Eigene Meinung:
Das Cover ist leider nicht wirklich etwas spektakuläres, es zeigt einen roten Hintergrund und weisse Tauben, also nichts, was jetzt besonders wäre und man sieht den ersten Teil der Geschichte "Zusammen ist man weniger allein" auf dem Cover als Cover im Cover. Wirkt aber alles nicht so wirklich passend, also kein wirkliches Coverhighlight. 
Charles ist an sich ein glücklicher Mann, wenn man ihn so von aussen betrachtet, er hat eine nette Frau, aber das Paar liebt sich nicht mehr, bleibt aber wegen der gemeinsamem Tochter zusammen. Charles´ Lebensweise wird ziemlich umfangreich beschrieben und erst nach und nach wird klar, wer Anouk ist, aber man muss sich auch einiges zusammenreimen, damit man dann ein bisschen der Geschichte auf die Spur kommt. Ohne jetzt zu viel spoilern zu wollen, Anouk war mal ein wichtiger Teil im Leben von Charles und zeigt den Protagonisten von einer ganz anderen Seite, die ihn näher an den Leser bringt. Aber auch das ist dann etwas zäh verteilt und kommt nur in Bruchstücken an den Leser. 
Anna Gavalda baut in dem Buch auf den ersten Teil "Zusammen ist man weniger allein" auf, also sollte das Buch definitiv vorher gelesen werden, weil sonst ist man komplett verwirrt und versteht einiges in der Geschichte einfach nicht. 
Anna Gavalda ist eine Meisterin, wenn es um wirklich sehr spitze Dialoge und eine tolle Erzählweise geht, aber leider war dieses Buch nicht eins ihrer Meisterwerke. Es zog sich doch sehr bis endlich der "Aha-Moment" kam und man die Geschichte geniessen konnte, da war aber schon die Hälfte des Buches weg. Und leider lässt das Buch dann im letzten Drittel nochmal nach und wirkt irgendwie nicht mehr so wirklich tiefgehend, es traf zumindest nicht den Nerv, den Anna Gavalda sonst ansprechen kann. 
Zugegeben, der erste Teil des Buch ist wirklich ein Kampf, man überlegt immer wieder, das Buch abzubrechen, weil man irgendwie nicht auf einen wirklichen Nenner mit der Autorin kommt und ich teilweise fragt, was die Dialoge sollen, der rote Faden ist erst danach wirklich klar. Aber wenn man sich durch diese Seiten kämpft, ist es ein wirklich solides Buch mit einer schönen Sprache und schönen Momenten. 

Fazit:
Charles und Anouk, zwei Menschen, die das Herzstück des Buches bilden, dabei aber teilweise durch das ganze Umschreiben etwas verschwinden und das ist schade, weil gerade das macht das Buch aus und auch die Geschichte um die Beiden ist wirklich nett, aber immer wieder merkt man, dass Anna Gavalda sich immer wieder in Nebenschauplätze verliert. 
Das Buch ist sicher für Leser etwas, die sich gerne komplett auf ein Buch einlassen, aber auch diese sollten dann kein komplettes Highlight erwarten. Anna Gavalda schreibt an sich wirklich gut, konnte aber die Idee des Buches nicht so wirklich komplett umsetzen, was schade ist, weil der erste Teil der Geschichte "Zusammen ist man weniger allein" ist wirklich ein grossartiges Buch. Definitiv sollte man den ersten Teil der Geschichte kennen, sonst wirkt das Buch auf einen eher verwirrend. 

Dafür gibt es 3 Rosen: 

Freitag, 31. Januar 2020

[Rezension] Jon Athan - Die Hölle der Ashley Collins (Festa Extrem Band 47)

Beschreibung:
Logan und Jane sind ein ganz normales Ehepaar. Sie lieben ihre Kinder. Nur die 16-jährige Tochter macht es ihnen schwer. Sie ist respektlos und sucht ständig Streit.
Als die Auseinandersetzungen immer heftiger werden, sehen sich die besorgten Eltern zum Handeln gezwungen: Ashley muss auf den rechten Pfad geführt werden, bevor sie sich selbst und die Familie zerstört. Sie wird im Keller angekettet und die Lektionen beginnen ... Es ist zu ihrem Besten!

Details:
Auflage: Deutsche Erstausgabe
Umfang: 208 Seiten
Ausführung: Paperback, Umschlag in Festa-Lederoptik
Format: 20 x 12,5 cm
ISBN: Ohne ISBN
Originaltitel: The Abuse of Ashley Collins
Übersetzung von René Ulmer
Erscheinungsdatum: 14.08.2019
Band eine Reihe? - Festa Extrem Band 47

Hinweis vorab:
Festa Extrem ist eine Reihe, die amerikanische Autor übersetzt, die sehr ab von der Norm sind, deswegen sind die Bücher immer ohne ISBN, sie sind Privatdrucke und man kann sie nur über den Verlag beziehen. 
Band 47 ist erst ab 18 Jahren und ich weise vorab darauf hin, dass es hier in das Genre Horror geht und es sicher nicht für jeden Leser etwas ist. 

Eigene Meinung:
Das Cover hat mich von Beginn an angesprochen, es zeige Ashley, oder die Ashley, wie man sie sich vorstellt und deute schon auf die beiden Seiten hin, die es im Buch werden. 
Ashley ist ein normaler Teenager, der sich gegen die Eltern auflehnt, aber leider hat sie mit ihren Eltern zwei sehr spezielle Exemplare erwischt, weil beide scheinen durch ihr Leben sehr geprägt von Gewalt und verstörenden Momenten, das merkt man aber erst, als sie beginnen, Ashley einzukerkern und ihr Lektionen zu erteilen, um sie wieder auf den Weg der Tugend zurückzubringen...
Jon Athan hat einen sehr klaren und schnörkellosen Schreibstil, er schafft es, dass sich der Leser in die ganze Situation zwischen Ashley und ihrer Familie hineinversetzen kann, erzählt dabei aber aus einer neutralen Erzählerposition, wodurch man die Charaktere eher etwas blass bleiben, man erkennt zwar die teilweise gestörten Persönlichkeiten des Buches, aber der Funke springt manchmal nicht so komplett über, manche Gespräche sind auch eher als Ansatz zum Weiterspinnen des Lesers angelegt, was den Leser zwar mehr in das Geschehen einbringt, aber die Geschehnisse nicht so ganz voran bringt. 

Fazit:
Die Hölle der Ashley Collins ist ein sehr schonungsloser Horrorroman über eine sehr besondere Familie, die immer wieder neue Abgründe aufzeigt und dabei den Leser mitnimmt, allerdings waren die Charaktere durch die Beobachtungsperspektive etwas blass und so kam nicht die ganze Brutalität nicht beim Leser an. Deswegen gibt es für die Umsetzung leichte Abzüge in der B-Note, aber sehr zu empfehlen für alle, die in die Extremreihe erstmal eintauchen wollen. 

Dafür gibt es 4 Rosen: