Mittwoch, 31. Januar 2018

[Blind Date] Blinddate mit Annie: Aperitif mit Evan

Hallo ihr Lieben,

heute darf ich euch zum Aperitif mit Evan begrüssen. :)
Die Veranstaltung findet ihr hier: ~*~ Facebook Veranstaltung ~*~

Zu einem Blind Date gehört dann natürlich auch ein Menü, was ich euch am Ende gerne präsentiere. 
Ich selber habe ab und zu mal ein Blind Date, bisher war aber nicht wirklich das Passende dabei. 

Ich beginne mal mit dem Aperitif und stelle euch erstmal Evan vor...
Also Evan ist dann schon ein Leckerchen oder was denkt ihr? ;)

Name: Evan Lexington
Aussehen: blonde Haare aus dem Gesicht frisiert, graue Augen, groß, athletisch
Beruf: Big Wave Surfer
Wohnort: Brisbane

So, nun habe ich gleich noch etwas mehr über Evan: 

Lieblingsland: Portugal
Lieblingspatenkind: Emily
Lieblingssport: Surfen
Lieblingsdisneyfigur: Tinker Bell
Lieblingsmedium: Hart News

Dann habe ich noch das Menü für heute für euch:

Ihr findet dann die Vorspeise bei Bücherfanseite und den Hauptgang serviert euch Kerstins Kartenwerkstatt. Das Dessert gibt es dann bei Tasty Books. :) 

Ich hoffe, ihr habt Spass an dem Menü heute. :)

Alles Liebe,
Katja

Sonntag, 28. Januar 2018

[Neuzugänge 02/18] Ich wollte eigentlich nur Beutel kaufen...

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich noch 3 Neuzugänge und schöne Beutel aus dem Thalia für euch, ich wollte eigentlich nur nach einem Kalender mit Harley Davidson fragen, aber dann habe ich die beiden tolle Bücher gesehen, eine Prämie kam auch noch an und dann habe ich so tolle Bücher gefunden. :) 

Also erstmal die Bücher für euch: 

Im Kopf des Mörders - Kalte Angst von Arno Strobel

Beschreibung:
Oberkommissar Max Bischoff traut seinen Ohren nicht, als ihn der Leiter der Klinik für Forensische Psychiatrie in Langenfeld anruft und ihm mitteilt, dass er wichtige Informationen zu einem aktuellen Fall hat. Einem Fall, der Max Bischoff und seinem Partner Horst Böhmer nichts als Rätsel aufgibt. Denn scheinbar wahllos dringt ein Unbekannter, der sein Gesicht unter einer Fliegenmaske verbirgt, nachts in Wohnungen und Häuser ein. Er überwältigt die Bewohner und lässt jedes Mal nur einen Überlebenden zurück. Und eine Botschaft: „Erzähl es den anderen.“
Und jetzt der Anruf aus der Langenfelder Psychiatrie. Siegfried Fissmann, einer der Patienten dort und selbst ein verurteilter Mörder, sagt diese Morde genau voraus. Bischoff bleibt nichts anderes übrig, als sich auf Fissmann einzulassen, wenn er verhindern will, dass noch weitere Menschen sterben. Auch wenn das bedeutet, dass er selbst an die Grenzen seiner psychischen Belastbarkeit gerät …

Verliere mich. Nicht. (Berühre mich nicht Reihe, Band 2) von Laura Kneidel

Beschreibung:
Sie fürchtet sich vor der Liebe. Doch noch mehr fürchtet sie, ihn zu verlieren ...

Mit Luca war Sage glücklicher als je zuvor in ihrem Leben. Er hat ihr gezeigt, was es bedeutet, zu vertrauen. Zu leben. Und zu lieben. Doch dann hat Sage' dunkle Vergangenheit sie eingeholt - und ihr Glück zerstört. Sage kann Luca nicht vergessen, auch wenn sie es noch so sehr versucht. Jeder Tag, den sie ohne ihn verbringt, fühlt sich an, als würde ein Teil ihrer selbst fehlen. Doch wie soll es für sie beide eine zweite Chance geben, wenn so viel zwischen ihnen steht?

Dann kam meine Prämie von Was liest du? an: 
Caraval von Stephanie Garber

Beschreibung:
Scarlett Dragna fürchtet sich vor ihrem Vater, dem grausamen Governor der Insel Trisda. Sie träumt davon, ihrem Dasein zu entfliehen und Caraval zu besuchen, wo ein verzaubertes Spiel stattfindet. Doch ihr Wunsch erscheint unerreichbar – bis Scarlett von ihrer Schwester Donatella und dem geheimnisvollen Julian entführt wird, die ihr den Eintritt zu Caraval ermöglichen. Aber ist Caraval wirklich das, was Scarlett sich erhofft hat? Sobald das Spiel beginnt, kommen Scarlett Zweifel. Räume verändern auf magische Weise ihre Größe, Brücken führen plötzlich an andere Orte und verborgene Falltüren zeigen Scarlett den Weg in finstere Tunnel, in denen Realität und Zauber nicht mehr voneinander zu unterscheiden sind. Und als ihre Schwester verschwindet, muss Scarlett feststellen, dass sich ein furchtbares Geheimnis hinter Caraval verbirgt ...

Dann habe ich noch die tollen Beutel gekauft, ich konnte einfach nicht widerstehen: 





Sind die Bücher etwas für euch?
Gefallen euch die Beutel? 

Alles Liebe,
Katja

Dienstag, 23. Januar 2018

[Rezension] Mia Leoni - Eine Hochzeit für Himmelreich

Beschreibung: 
4 Freundinnen – 1 Mission
Und die ganz große Liebe

Als Hochzeitsplanerin ist Nicole Expertin für die schönsten Momente – allerdings nur im Leben anderer. Sie selbst hat ihren Mr. Right noch nicht gefunden – und eigentlich auch gar keine Zeit, nach ihm zu suchen.

Denn Nicole hat viel zu tun. Es gilt, endlich den Diebstahl der Dinosaurierknochen aufzuklären, kleinere und größere private Katastrophen zu managen und eine Hochzeit für Himmelreich zu organisieren, an die das Dorf sich noch lange erinnern wird – und das, obwohl das Hochzeitspaar drauf und dran ist, sich unversöhnlich zu zerstreiten.

Doch Himmelreich hat ein Herz für die Liebe, und so findet Nicole schließlich ihren Traummann da, wo sie ihn am wenigsten erwartet hätte.

Details:
Format: Kindle Edition / Taschenbuch
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 240 Seiten
Sprache: Deutsch
ASIN: B0777Q7DHS
Teil einer Reihe? Ja, Band 4 der Amors Four - Reihe

Die Himmelreich-Reihe
Staffel 1
Himmelreich mit kleinen Fehlern – Ema Wagner
Tausche Himmelreich gegen große Liebe - Lana N. May
Himmelreich und Honigduft - Jo Berger
Sieben Minuten Himmelreich - Violet Truelove
Dich schickt das Himmelreich - Mia Leoni

Staffel 2
Himmelreich mit Herzklopfen - Jo Berger
Zwei Küsse für Himmelreich - Andrea Bielfeldt
Himmelreich und Höllengrund - Susanne Pavlovic
Eine Hochzeit für Himmelreich - Mia Leoni

Eigene Meinung:
Das Cover ist echt schön gemacht, die funkelnden Sterne auf dem Cover haben was und auch die Landschaft in den Wolken hat etwas. Der Baum in Herzform lässt schon etwas erahnen, in welche Richtung das Buch gehen wird. Alles im allem aber ein sehr schönes Cover.
Das Buch steht eigentlich in einer Reihe, die in Zusammenarbeit mit anderen Autorinnen entstanden ist, aber man kann das Buch unabhängig von der Reihe lesen und es ist ein abgeschlossenes Buch. 
Nicole hat den perfekten Job für sich gefunden, sie ist Hochzeitsplanerin und geht in ihrem Job wirklich auf, auch wenn sie immer noch nach Mister Right auf der Suche ist. Doch sie hat auch keine Zeit für die Suche - bis ihr ihr Traummann fast entgeht, weil sie eine Hochzeit in ihrer eigenen Familie bald auf die Palme bringt, denn sich soll nicht nur die Hochzeit zwischen Gertrud und dem Pfarrer planen sondern gleichzeitig auch noch die Scheidungsfeier für ihre Eltern und dann ist da noch Patrick, der plötzlich vor ihrer Tür steht...
Mia Leoni schreibt einfach nur schön, ihr Schreibstil ist flüssig und leicht zu lesen und sie zieht den Leser wirklich ins Himmelreich, auch wenn es zeitweise für Nicole nicht nach Himmelreich aussieht. Aber auch der Humor, der in dem Buch steckt, ist einfach köstlich, man sitzt als Leser wirklich schmunzelnd da und lässt sich in die wirklich chaotische Welt des Himmelreiches ziehen. 
Die Geschichte greift etwas in die anderen Geschichten der Staffel ein, man merkt das als Leser aber nicht grossartig, aber natürlich ist es der Abschluss der Reihe und daher lässt man sich dann schon etwas auf kleine Lücken ein, wenn man die vorangegangenen Teile nicht kennt. 

Fazit: 
Eine Hochzeit im Himmelreich heisst nicht, dass alles himmlisch von sich alleine läuft, wie man bei dem chaotischen Leben von Nicole sehen kann. Aber die kleinen und grossen Katastrophen liest man mit viel Humor und auch die Liebe komme in dem Buch nicht zu kurz. Ein schöner Liebesroman im Himmelreich mit himmlischen Charakteren, die teilweise zu schreien komisch sind und man merkt, dass das Himmelreich nicht immer ideal ist. Durch den leichten Schreibstil fliegt man auch durch das Buch und bleibt mit einem Lächeln nach dem Lesen zurück.

Dafür gibt es 5 Rosen: 

Danke an Mia Leoni für das Rezensionsexemplar. :) 

Montag, 22. Januar 2018

[Montagsfrage #3/2018] Gibt es ein Buch oder eine Reihe, dem/der deiner Meinung nach zu wenig Beachtung geschenkt wurde?

Hallo ihr Lieben,

heute kommt auch noch die Montagsfrage von Buchfresserchen. :) Es ist die Nummer 1 in 2018, also geht es wieder richtig los mit den schönen Fragen zum Montag, heute kommt sie zwar erst am Dienstag, aber sie kommt. ;)
Ich hoffe, ihr habt wieder Spass daran. :)

Die Frage heute lautet:
Gibt es ein Buch oder eine Reihe, dem/der deiner Meinung nach zu wenig Beachtung geschenkt wurde?

Gute Frage, ich hatte die Frage mal mit in den Tag genommen und bin dann auf die Reihe "Reapers Motorcycle Club von Joanna Wylde. Die Reihe ist wirklich gut und ich finde, sie wird einfach zu wenig beachtet. 

Wie ist es bei euch?

Alles Liebe,
Katja

Samstag, 20. Januar 2018

[Rezension] Katherina Ushachov - Zarin Saltan

Beschreibung: 
Ein begehrter Junggeselle
Drei Konkurrentinnen
Ein magisches Eichhörnchen

Als die Slawistikstudentin Anna von ihren besten Freundinnen heimlich bei einer russischen Datingshow angemeldet wird, ahnt sie nicht, dass sie dort dem Kaviarzar Viktor begegnet. Ganz überraschend wählt er sie aus und Anna ist damit nur einen Schritt entfernt von einem Leben wie im Märchen. Doch Neid und Missgunst lassen den Traum bald zum Albtraum werden und sie braucht jede Hilfe, die sie bekommen kann. Selbst wenn diese magisch ist und die Helfer merkwürdig anmuten.

„Zar Saltan“ in neuem Gewand – im 8. Band der Märchenspinnerei erzählt Katherina Ushachov die altbekannte Geschichte von Feindschaft, Eifersucht und Oberflächlichkeiten in einem modernen Setting neu und lässt dabei jene Figur zu Wort kommen, die im Original untergeht: die Zarin.

Details:
Format: Kindle Edition / ePub /  Print
Dateigröße: 3268 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 140 Seiten
ISBN-Quelle für Seitenzahl: 1975775252
Sprache: Deutsch
Band 8 der Märchenspinnerei

Eigene Meinung:
Das Cover gefällt mir richtig gut, es macht Lust auf mehr von der Geschichte. Auch die Geste der jungen Frau wirkt anmutig und edel. 
Anna studiert und trifft das erste Mal in einem Restaurant auf Viktor, aber keiner der beide traut sich, den ersten Schritt zu machen. Doch dann begegnen sie sich wieder - in einer Datingshow und es knallt richtig zwischen den Beiden. Alles könnte so schön sein, wäre da nicht der Neid und die Missgunst, die Anna zum Verzweifeln bringen. Doch sie steht nicht so allein da, wie es am Anfang glaubte...
Anna ist eine wunderbare Protagonistin, man fiebert mit ihr mit, weil man auch merkt, wie sehr sie die ganze Geschichte ihr Höhen und Tiefen erlebt und das lässt sich nah an den Leser herankommen. 
Das Märchen, welches hier zu Grunde gelegt wird, ist ein russisches und zwar "Zar Saltan", der durch Neid und Verrat seine Familie verliert und sie nur durch Zufall wiederfindet, ein Märchen, was wahrscheinlich viele heute nicht mehr kennen. 
Katherina Ushachov hat eine schöne Art, mit Worten umzugehen, sie schreibt sehr flüssig und leicht, verpackt auch einiges zwischen die Zeilen und irgendwie fliegt man durch die Seiten und ehe man sich versieht, sind die 140 Buchseiten um und der Zauber des Märchens bleibt im Raum hängen. 

Fazit:
Zarin Saltan transportiert das schöne russische Märchen "Zar Saltan" auf eine wundervolle Art und Weise in die heutige Zeit und zeigt, dass es Neid, Missgunst und Verrat heute wie damals tief im Herzen der Menschen sitzen. Trotzdem ist das Buch einfach zu schnell weggelesen, was nicht zuletzt am schönen Stil von Katherina Ushachov liegt und hinterlässt einfach ein gutes Gefühl.

Dafür gibt es 5 Rosen:

Danke an Katherina Ushachov und die Spread and Read für die Vermittlung. :)

Montag, 15. Januar 2018

[Neuerscheinung] Lass uns Träume sammeln von Nina Hirschlehner

Hallo ihr Lieben, 

heute habe ich mal eine wirklich schöne Neuerscheinung für euch und zwar das Buch "Lass uns Träume sammeln" von der lieben Nina Hirschlehner. :) 
Ich lese das Buch aktuell auch selber und muss sagen, es ist echt super schön... :)

Das Cover ist etwas besonderes, aber auch der Klappentext kann sich hören lassen: 

Weiße Weihnacht und eine zerbrechliche Liebe in New York

Eigentlich liebt Claire weiße Weihnachten. Und eigentlich sollte sie jetzt mit ihrer Familie den Weihnachtsabend genießen. Eigentlich. Doch Claire kann nicht nach Hause, denn sie hat sich mit ihrer Mutter gestritten. Schon wieder. Deshalb sitzt die 22-Jährige zur besinnlichsten Zeit des Jahres alleine in einem New Yorker Hauseingang und friert sich die Zehen ab. Doch dann kommt zufällig Jamie vorbei und bietet ihr ein Zimmer in seiner Wohnung an. Jamie, ihr früherer Mitschüler, der schon in der Schule immer zu den coolen Kids gehört hatte. Widerwillig nimmt Claire sein Angebot an und wird seine neue Mitbewohnerin. Obwohl sie es nicht will, fühlt sie sich zu ihm hingezogen. Dabei glaubt sie schon lange nicht mehr an die Liebe. Und außerdem ist da noch Jamies Freundin, mit der Claire ein Geheimnis teilt … 


Die Leseprobe mit etwas mehr über die liebe Nina findet ihr auf der Webseite von forever: 

 Mehr zu Nina und ihren Bücher gibt es auch hier: 

Schaut da gerne mal vorbei. :)

Die Rezension zu dem Buch schreibe ich euch auch noch. :)

Alles Liebe,
Katja

[Montagsfrage #2/2018] Welche ist/war euer aktueller/letzter Character Crush?

Hallo ihr Lieben,

heute kommt auch noch die Montagsfrage von Buchfresserchen. :) Es ist die Nummer 1 in 2018, also geht es wieder richtig los mit den schönen Fragen zum Montag, heute kommt sie zwar erst am Dienstag, aber sie kommt. ;)
Ich hoffe, ihr habt wieder Spass daran. :)

Die Frage heute lautet:
Manchmal schwärmt man ja regelrecht für eine Buchfigur. Welche ist/war euer aktueller/letzter Character Crush?

Puh, aktuell leide ich eigentlich mit niemanden wirklich mit, also zumindest nicht so sehr, dass ich es als Character Crush bezeichnen würde. Mein letzter ist aber auch schon etwas her, das war Harry Potter, ich glaube, jeder versteht, warum das so war. 
Ich glaube, sowas brauche ich mal wieder, weil so wirkliche Character Crushs hatte ich echt lange nicht nehr. 

Wie ist es bei euch?

Alles Liebe,
Katja

Mittwoch, 10. Januar 2018

[Neuzugänge 01/18] Da geht 2018 gut los...

Hallo ihr Lieben,

heute zeige ich euch meine ersten neuen Bücher in 2018 - die Neuzugänge werden in Zukunft auch wieder etwas mehr in den Fokus des Blogs rücken. 

Wer mit auf Facebook folgt, kennt die Bücher schon, ich hatte einfach noch keine Zeit für den Post gehabt. :) 

Julia Adrian - Die Dreizehnte Fee - Erwachen

Klappentext:
 Ich bin nicht Schneewittchen. Ich bin die böse Königin. Für tausend Jahre schlief die Dreizehnte Fee den Dornröschenschlaf, jetzt ist sie wach und sinnt auf Rache. Eine tödliche Jagd beginnt, die nur einer überleben kann. Gemeinsam mit dem geheimnisvollen Hexenjäger erkundet sie eine Welt, die ihr fremd geworden ist. Und sie lernt, dass es mehr gibt als den Wunsch nach Vergeltung. »Kennst du das Märchen von Hänsel und Gretel?«, frage ich flüsternd. Er braucht mir nicht zu antworten, er weiß, dass nicht alle Märchen wahr sind. Nicht ganz zumindest. Es gibt keine Happy Ends, es gab sie nie. Für keine von uns.

Julia Adrian - Die Dreizehnte Fee - Entzaubert

Klappentext:
"Ich bin der Anfang, ich bin das Ende." Fünf Feen fielen unter dem Schwert des Hexenjägers. Jetzt ist es die Königin, die er jagt. Im hohen Norden sieht die Dreizehnte Fee dem Urteil der verbliebenen Schwestern entgegen. Und nur eine weiß das Ende, doch ihre Macht schwindet und mit ihr die einzige Chance das Rätsel um die Erweckung der gefährlichsten aller Feen zu entschlüsseln. Sieh hin, flüstert die Königin. Lerne, was es heißt, mich zu betrügen!

Thomas Thiemeyer - Babylon

Klappentext: 
Aktuell - phantastisch - hochspannend: Thomas Thiemeyers Abenteuer-Thriller am Schauplatz des Turmbaus zu Babel

Das irakisch-syrische Grenzgebiet. Naher Osten, Zweistromland, Wiege der Zivilisation. Heute eine der gefährlichsten Krisenregionen der Erde. 
Ausgerechnet hierhin entsendet Multimilliardär Norman Stromberg die Archäologen Hannah Peters und ihren Mann John Evans. Der Auftrag: die Erkundung eines der rätselhaftesten Zeugnisse der Menschheitsgeschichte. Hannah und ihr Team stoßen auf ein pyramidenartiges Bauwerk, das sich in immer engeren Spiralen hinunter in die Erde schraubt. Ein Schlund der Hölle, der fatal an Dantes Unterwelt erinnert. Was immer in der tiefsten seiner Kammern erwacht ist – ein vorzeitlicher Mechanismus oder eine uralte rachsüchtige Gottheit –, es hat das Ende der Menschheit eingeläutet.


Natürlich hat Thomas Thiemeyer das Buch auch signiert:

So, damit beginnt nun das buchige Jahr 2018 ganz offiziell für mich. 

Alles Liebe,
Katja

Dienstag, 9. Januar 2018

[Montagsfrage #1/2018] Hast du einen Jahresrückblick 2017 verfasst oder interessiert dich das eher weniger? Wenn ja, was magst du daran?

Hallo ihr Lieben,

heute kommt auch noch die Montagsfrage von Buchfresserchen. :) Es ist die Nummer 1 in 2018, also geht es wieder richtig los mit den schönen Fragen zum Montag, heute kommt sie zwar erst am Dienstag, aber sie kommt. ;)
Ich hoffe, ihr habt wieder Spass daran. :)

Die Frage heute lautet:
Hast du einen Jahresrückblick 2017 verfasst oder interessiert dich das eher weniger? 
Wenn ja, was magst du daran?

Da mein Lesejahr 2017 nicht wirklich so ergiebig war, werde ich keinen Jahresrückblick machen, aber ich werde versuchen, ab diesem Jahr wieder eine Lesemonat zu posten, das sollte dann sicher auch nicht schlecht sein. :) Dann kann jeder nachlesen, was ich so gelesen habe. :)

Überblicke gibt es ja, wenn man dann mal bei Booklikes oder Goodreads schaut, da stehen die ganzen Bücher, aber wie bereits gesagt, 2017 war lesetechnisch nicht wirklich so ergiebig und daher gibt es da nicht wirklich viel zu lesen. Aber das kommt dan noch, im neuen Jahr habe ich mir dann einfach ein Ziel gesetzt und das schaut bisher recht gut aus. 

Wie ist es bei euch?

Alles Liebe,
Katja

Dienstag, 2. Januar 2018

[Ausblick - Rückblick] 2017 geht und 2018 kommt...

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe, ihr seid alle gut ins neue Jahr gekommen. :)
Nun ist 2018 schon 2 Tage alt und ich habe mir mehr Bloggen für das Jahr 2018 vorgenommen, was ich aktuell dann schon etwas umsetzen kann. :)

Für meine Bücherwelt habe ich mir vorgenommen, mehr Rezensionen wieder für euch zu schreiben, auch will ich wieder mehr an TAGs und Aktionen teil nehmen. Etwas an den Seiten habe ich schon gearbeitet, das habt ihr vielleicht schon gesehen. Alle Bilder gehen wieder, einiges habe ich neu erstellt und die Länderkarte bekommt ihr auch noch neu. 

Die aktuellen Challenges habe ich auch schon unter Challenges 2018 für euch bereitgestellt. :)
Im Hintergrund habe ich nun noch einige Rezensionen vom letzten Jahr, die noch nachkommen und auch einiges andere liegt noch vorbereitet für euch auf dem Server. :D 

Desweiteren werde ich bei den Challenges weniger haben, es sind 10 dieses Jahr und die reichen auch und auch die Zusammenarbeit mit Autoren und Verlagen wird sich wieder verstärken. 
Ausserdem gibt es einen Blogabend in der Woche, auch Lesenächte möchte ich euch für euch wieder veranstalten, viele hatte mich schon danach gefragt und natürlich mache ich das gerne wieder. :)

Soweit erstmal das, was ich jetzt auf dem Plan stehen haben, ich bin aber auch für Ideen offen. :) Auch nehme ich aktuell wieder Rezensionsexemplare an, einige hatte ich ja in der letzten Zeit abgelehnt, aber nun bin ich wieder offen dafür. :)

Euch ein tolles Jahr 2018 und viel Spass beim Lesen meiner Blogs,
Alles Liebe,
Katja