Montag, 30. Dezember 2013

[Lesejahr 2013] Wohin nur mit der Kohle? - Lizzy wird geplündert

Hallo ihr Lieben,

ich brauche mal eure Hilfe oder besser eure Meinung. 
Wie ihr wisst, sammele ich das Geld für meine gelesenen Bücher ja in meiner Spareule Lizzy. 
So sieht sie aus: 
Da ich den Betrag zu Beginn des neues Jahres gerne spenden würde (es werden wohl am Ende um die 60 € werden), habe ich mich mal umgesehen, wer das Geld gebrauchen könnte.
Ich möchte die Summe aber ungerne teilen, weil sie doch nicht so hoch geworden ist, wie ich mir gedacht habe.
Deswegen würde ich euch gerne abstimmen lassen, wohin das Geld gehen soll. 
Zur Auswahl stehen diese 3 Projekte, die mir wirklich am Herzen liegen und zwischen denen ich mich nicht entscheiden kann: 

1) WWF-Projekt: Die letzten 3200 Tiger

Kurz etwas dazu:

Konkret würde es um das Projekt für die Amur-Tiger in Russland gehen, dahin würde ich das Geld dann geben wollen.

 "Mit großem Aufwand und viel Mut unserer Mitarbeiter vor Ort konnten wir in den vergangenen Jahren den Bestand der Amur-Tiger wieder auf etwa 450 Tiere stabilisieren. Dieser Erfolg wird jedoch jeden Tag aufs Neue bedroht: durch eine immer maßlosere Holzmafia beispielsweise, die auch in die letzten Tigerrefugien vordringt. Und durch skrupellose Wilderer, die immer mehr Tiger aus Profitgier töten wollen.

Das macht der WWF: Der WWF setzt deshalb verstärkt auf die Zusammenarbeit mit der Bevölkerung, die ebenfalls ein Interesse daran hat, die Tiger-Wälder als Naturressource langfristig zu erhalten. Mit ihr gemeinsam will der WWF die Wälder noch intensiver kontrollieren und die Anti-Wilderer-Patrouillen verstärken. Zum anderen muss in Schulen und auf Dorfversammlungen noch mehr Wissen über Bedeutung und Schutz der Tiger verbreitet werden." 
(Zitat von der Webseite des WWF.) 

Ich spende monatlich etwas an den WWF, einfach weil ich Tierschutz wahnsinnig wichtig finde.
Deswegen könnte ich mir gut vorstellen, dass dahin mal eine größere Summe geht.

Weitere Infos? Einfach mal klicken: ~*~ Klick ~*~

Ein wirklich großartiges Projekt des WWFs.
Das wäre also Varianate 1.

2)  Nana - Recover your Smile e.V. 

Kurz etwas dazu: 
"Der gemeinnützige Verein Nana - Recover your smile e.V. wendet sich an Menschen, die an Krebs erkrankt sind. Durch für Patienten kostenfreie Schmink- und Stylingkurse sowie Fotoshootings möchten wir das durch die Krankheit oft verloren gegangene Selbstbewusstsein stärken und damit helfen, Freude am Aussehen zurückzugewinnen."
(Zitat von der Webseite Nana - Recover your smile e.V.)

Aufmerksam geworden bin ich auf das Projekt durch das Buch "Nana ... Der Tod trägt Pink", das mir im Spätsommer zufällig in die Hände gefallen ist.
Noch gibt es dazu keinen Rezension auf meinem Blog - einfach weil ich das Buch noch nicht gelesen habe, aber es zeigt sehr starke Bilder von Nana, die so ihrer Krankheit getrotzt hat.
Mehr zum Buch gibt es hier: ~*~ Klick ~*~

Zudem binde ich euch den Buchtrailer mit ein, einfach weil der wirklich schön geworden ist:

 Weitere Infos? Dann klcikt mal bei der Seite des Vereins vorbei: ~*~ Klick ~*~
Ein toller Verein, wie ich finde, der auch Unterstützung verdient hätte - also Variante 2.

3)  Kinderhospiz Bärenherz Leipzig e.V.

Kurz etwas dazu:
"Wir, vom Verein Kinderhospiz Bärenherz Leipzig e.V., helfen. In dem von uns geförderten stationären Kinderhospiz im Kees'schen Park Markkleeberg werden schwerstkranke Kinder betreut. Das im Mai 2008 eröffnete Kinderhospiz verfügt über 10 Kinderzimmer und 5 Elternwohnungen. Träger des Kinderhospizes ist seit dem 1. Januar 2012 die Bärenherz Kinderhospize GmbH (HRB 26180 AG Wiesbaden); alleiniger Gesellschafter ist die Bärenherz Stiftung. Es ist derzeit das einzige stationäre Kinderhospiz in Sachsen und Sachsen-Anhalt. Den ambulanten Kinderhospizdienst gibt es seit 2004. Ehrenamtliche betreuen betroffene Familien."
 (Zitat von der Webseite des Kinderhospiz Bärenherz Leipzig e.V.)

Das Kinderhospiz unterstütze ich auch schon seit einiger Zeit - gerade weil sie viel auf ehrenamtliche Mithilfe angewiesen sind und dort (wie auch in anderen Kinderhospizen) das Geld wirklich gebraucht wird.

 Weitere Infos? Dann schaut mal auf der Webseite von Bärenherz vorbei: ~*~ Klick ~*~
Erkrankten Kinder helfen sollte uns alle angehen - deswegen ist das Variante 3.

Ihr merkt, das sind wirklich 3 Herzenprojekte von mir - und könnte ich es mir leisten, würde jeder 60 € bekommen. Da das aber leider nicht geht, möchte ich das nicht alleine entscheiden.

Ihr könnt (und sollt auch bitte) dabei mithelfen.
Entweder hinterlasst ihr hier einen Kommentar oder ihr schreibt mir via Facebook, Mail oder ähnlichem.

Die Umfrage läuft bis zum 05.01.2014.
(Die 2014 schreibt sich noch etwas seltsam. ^^)

Danke schon mal und euch einen guten Rutsch,
Katja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo!
Ich freue mich über jeden Kommentar, als bitte schreibt gerne etwas. :-)
Egal, ob es Gedanken zu meinem Posts, Anregungen für mich sind oder einfach ein Zeichen ist, dass wir gerade das Gleiche lesen - lasst eurer Fantasie freien Lauf. :-)
Alles Liebe,
Katja