Montag, 8. Juli 2019

[Rezension] Lois Greiman - Gerettet von einem Highlander (Highland Bride-Reihe 6)

Beschreibung:
Zwei verlorene Herzen in den Highlands
Ein historischer Liebesroman der Erfolgsautorin Lois Greiman
Obwohl Rachel Forbes den festen Entschluss gefasst hat niemals zu heiraten, ist sie wider Willen verlobt. Doch ihre Liebe gilt nicht ihrem Verlobten, sondern einzig und allein ihrem Kindheitsfreund Liam. Ihr Stand als Adlige würde es ihr jedoch niemals erlauben, seine Braut zu werden. 
Liam reist als Vagabund ruhelos umher, kann seine leidenschaftlichen Gefühle für Rachel jedoch nicht vergessen. Dann führt das Schicksal unerwartet ihrer beider Wege zusammen: Als Liam Rachel aus größter Gefahr rettet, sieht er nur eine Möglichkeit – er muss die junge Adlige als ihr Leibwächter beschützen. Gibt es vielleicht doch noch eine Chance für ihre unmögliche Liebe?

Details:
Format: Kindle Ausgabe
Dateigröße: 4355 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 377 Seiten
Verlag: dp DIGITAL PUBLISHERS (11. April 2019)
Sprache: Deutsch
ASIN: B07PKXHPCB

Eigene Meinung:
Das Cover ist sehr schön gestaltet, man sieht Liam und Rachel, die man sich nach den Beschreibung auch so vorstellt, das Cover wirkt sehr stimmig und man kann sich in der ruhigen Stimmung des Cover verlieren. 
Rachel ist seit Kindertagen in Liam verliebt, aber ihre Liebe darf nicht sein, denn Rachel ist adelig und Liam nur ein einfacher Mann aus dem Volk und daher ist ihre Liebe in ihrer Zeit unmöglich. Doch dann rette Liam Rachel aus grosser Gefahr und so knistert es wieder sehr zwischen den Beiden, doch ihre Liebe ist schwierig und auch ihre Erziehung lässt das nicht einfacher werden...
Rachel ist nicht nur Adelige, sondern auch eine begabte Heilerin und als Protagonistin ist sie sehr spannend, weil sie sich selber sehr bewusst ist und sehr anpassungsfähig. Gleichzeitig ist sie - gemessen an ihrer Zeit - eine starke Frau.
Liam ist zu Beginn des Buches etwas rau, er ist eben ein Gaukler und das merkt man auch, erst im Laufe des Buches erkennt man, was für ein interessanter Charakter er ist. 
Der Schreibstil von Lois Greiman ist sehr flüssig und liest sich gut, er wählt zu schreiben die personalen Erzählform, wodurch man die Protagonisten besser kennenlernen kann, was sehr gut gefällt. Durch die gewählte Erzählform lernt man auch die Protagonisten sehr gut kennen. 
Lois Greiman webt neben der Liebesgeschichte auch noch ein paar Fantasyelemente ein, die zwar das Buch nicht stark dominieren, aber trotzdem ein wichtiger Teil der Geschichte ist. 

Fazit: 
Eine sehr schöner Roman rund um die Liebe zwischen zwei Menschen, die es eigentlich nicht geben darf und die etwas ruhig angeht, ausgeschmückt mit ein paar Fantasyelementen, aber die Spannung kommt erst am Ende des Buches auf, aber die Geschichte ist sehr gut geeignet für eine ruhigen Abend auf der Couch mit Kuscheldecke und Kerzen, weil sie einfach schön geschrieben und trotzdem interessant ist.  

Dafür gibt es 4 Rosen: 

Danke an DIGITAL PUBLISHERS für die Leserunde auf Lovelybooks.

Kommentare:

  1. Hallo und guten Tag Katja,

    hm, dieser Highlander schaut, aber schon ziemlich urig aus oder?

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karin,
      das stimmt, aber das passt auch zum Buch. :)
      Alles Liebe,
      Katja

      Löschen

=============================================================================================
Schön, das Du hier bist!
Über Deine Kommis freue ich mich natürlich sehr. Schreib doch einfach was Dir auf der Seele brennt.
Alles Liebe,
Katja
=============================================================================================
Mit der Abgabe eines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung der Daten gemäß des DSGVO einverstanden.
Ein Widerspruch gegen die Verarbeitung ist jederzeit möglich.
=============================================================================================