Donnerstag, 30. Oktober 2014

[Aktion] Top Ten Thursday #3

Hallo ihr Lieben, 
heute mache ich zum dritten Mal bei TTT mit, das von der lieben Steffi von Bücher Bloggeria veranstaltet wird. 
 
Das Thema heute ist:
10 Bücher zum Gruseln
(passend zu Halloween)
 
Also ich bin ja gar nicht der Gruseltyp und musste deswegen erstmal in meinen Regal schauen, was ich da habe, was man in die Kategorie Grusel zählen könnte, aber es werde sicher keine 10 Bücher, wie ich mir denken kann. 

1) "Anna im blutroten Kleid" von Kendare Blake
 
Manche Geister sollte man nicht sich selbst überlassen
Cas Lowood hat eine dunkle Berufung: Er ist ein Geisterjäger. Mit seiner Mutter zieht er quer durchs Land, immer auf der Suche nach den ruhelosen Seelen, die oft schon seit Jahrzehnten die Lebenden in Angst und Schrecken versetzen – bis Cas ihrem Treiben ein Ende bereitet. In einer Kleinstadt in Ontario wartet die berüchtigte Anna im blutroten Kleid auf ihn, eine lokale Berühmtheit, deren Leben in den 50er-Jahren ein grausames Ende fand. Seitdem bringt sie jeden um, der es wagt, das verlassene viktorianische Anwesen zu betreten, das einst ihr Zuhause war. Doch bei Cas macht die schöne Tote eine Ausnahme
 
 
2) "Fürchte nicht das tiefe blaue Meer" von Genevieve Tucholke
 
Ein Mystery-Thriller mit Sogwirkung …
In Violet Whites verschlafenem Küstenort ist nicht viel los – bis River West in Violets Gästehaus einzieht. Plötzlich wird ein Phantom gesichtet, Kinder verschwinden und ein Mann bringt sich um. Hat River damit zu tun? Er weicht jeder Frage über seine Vergangenheit aus. Violets Großmutter hat sie vor dem Teufel gewarnt – aber dass er ein Junge sein könnte, der viel Kaffee trinkt, gerne in der Sonne schläft und Violet auf dem Friedhof so küsst, dass man zurückküssen möchte – das hat sie nicht gesagt. Während der Horror eskaliert, verliebt sich Violet so heftig, dass sie River nicht mehr widerstehen kann – und genau das ist seine Absicht
 
 
3) "Dracula" von Bram Stoker 
 
Jonathan Harker, ein junger Londoner Rechtsanwalt, reist geschäftlich nach Transsilvanien. Am Reiseziel angekommen, empfängt ihn der Schloßherr, Graf Dracula! Harker soll ihm bei Grundstücksverhandlungen in England behilflich sein. Diese verzögern sich. Der Rechtsanwalt wird vom Berater zum Gefangenen. Nach und nach erfährt er, daß Graf Dracula seit 400 Jahren als Untoter lebt und seine Gestalt verändern kann. Der junge Anwalt schreibt seine Erlebnisse in Briefen und Tagebüchern nieder.  
Der Klassiker bei den Horror-Geschichten.


4) "Dancing Jax - Der Auftakt" von Robin Jarvis
 
Einige Bücher sind schädlich, sogar gefährlich. Sie verdrehen einem den Kopf und geben den dunkelsten Seiten der menschlichen Seele Nahrung. Sie sollten verbannt oder vernichtet werden. Diese Geschichte handelt von solch einem Buch. Ich hoffe, es gibt noch genug von euch da draußen, die das hier lesen und mir glauben und sich zur Wehr setzen können – bevor es zu spät ist. Ein altertümlich wirkendes und zunächst harmlos erscheinendes Buch taucht in einer englischen Kleinstadt auf und ergreift Besitz von seinen Lesern. Immer mehr Menschen werden von dem Buch befallen und zu willenlosen Charakteren der Geschichte. Der diabolische Plan des Autors scheint aufzugehen. „Dancing Jax – Auftakt" ist der erste Band einer Trilogie. Stephen-King-like kombiniert Robin Jarvis intelligente Schockelemente mit Fantasy und schafft so eine vor Spannung überbordende Trilogie. Die Saat des Bösen geht auf und es scheint kein Entrinnen für die gleichgeschaltete Menschheit zu geben …
 
 
5) "Sie kommen!: Ein Blog vom Ende der Welt" von Madeleine Roux
 
Der spannendste Blog aller Zeiten! Buchhändlerin Allison Hewitt ist in ihrem Laden eingesperrt, während draußen die Welt untergeht: Menschen verwandeln sich in Zombies und überrennen die ganze Stadt. Zusammen mit einigen Kunden und Nachbarn kämpft Allison ums nackte Überleben.
 
 
 So, das war es leider, mehr habe ich nicht zu bieten, ich bin eben wirklich nicht der Gruselfan.
 
Kennt ihr Bücher davon oder wo gruselt ihr euch so richtig?
 
Alles Liebe,
Katja 

Kommentare:

  1. Hallo Katja,

    diese "Anna im blutroten Kleid“ ist mir heute oft begegnet, wahrscheinlich ein Buch, das einen genaueren Blick wert ist - ich merke es mir mal!

    Und wir haben tatsächlich zwei gemeinsame Bücher gelistet - „Dracula“ - der Horror-Klassiker schlechthin! Und dann noch „Sie kommen!“ - den Blog aus der Zombiewelt.

    Beides gute Bücher, die mir gefallen haben.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Huhu!

    Von deiner Liste hab ich nur Dracula gelesen, ein Klassiker, der mich gleich wieder reizt, ihn nochmal zu lesen :)

    Dancing Jax hab ich auf meinem SuB, auf das bin ich schon total gespannt! Und Fürchte nicht das tiefe blaue Meer hab ich auf der Wunschliste, das hab ich heute auch schon öfter auf den Listen gesehen ^^

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen

Hallo!
Ich freue mich über jeden Kommentar, als bitte schreibt gerne etwas. :-)
Egal, ob es Gedanken zu meinem Posts, Anregungen für mich sind oder einfach ein Zeichen ist, dass wir gerade das Gleiche lesen - lasst eurer Fantasie freien Lauf. :-)
Alles Liebe,
Katja