Dienstag, 16. Juni 2015

[Lesung] Uwe Steimle mit "Heimatstunde" im Zentralgasthof Weinböhla

 
 Hallo ihr Lieben, 

ich wollte euch heute noch etwas über die Lesung von Uwe Steimle am 5. Juni 2015 im Zentralgasthof Weinböhla erzählen. Den Post habe ich schon einige Zeit in der Vorbereitung, aber irgendwie ist er nie fertig geworden. ^^

Zunächt möchte ich euch mal etwas mehr über das Buch "Heimnatstunde" erzählen, damit ihr erstmal wisst, um was es in dem Buch geht:

"Aus dem Osten kommt das Licht – und Uwe Steimle
erklärt uns, warum

Uwe Steimle beschreibt sich gerne als den größten Kleinbürger. Mit seinem lakonischen Witz und seiner feinen Ironie hat er sich ein treues Publikum erobert. Nach seinem erfolgreichen ersten Buch legt er nun nach: »Jetzt, wo die Zukunft Wirklichkeit wird … haben wir in Wirklichkeit keine Zukunft mehr.«
Lassen wir uns wieder gefangen nehmen vom Zauberer von Ost, der es wie kaum ein anderer schafft, scharfzüngig und zugleich charmant den Finger in die zahlreichen westöstlichen Wunden zu legen.

»Mit einem gewissen Herkunftsstolz singt Steimle ein Loblied auf die Provinz. Denn nicht als ›global Player‹ versteht er sich, ›sondern als Lokalakteur, Provinzknaller, Dialekt liebender Eigenbrötler, der die Fantasie zum Atmen braucht‹.«
Leipziger Volkszeitung


Eine ostalgische Interpretation der Welt nach 1989 – neue Geschichten von Uwe Steimle
Scharfzüngig und charmant, liebenswert und skurril, lakonisch und authentisch."

Ich muss dazu sagen, dass ich selber auch ein grosser Fan von Uwe Steimle bin, der auch als Kabarettist durch die Land zieht und sich über die kleinen und grossen Ungerechtigkeiten in dieser Welt aufregt. Zudem macht er auch viel politisches Kabarett, wobei er das aber so geschickt verpackt, dass man eben nicht nur darüber lachen kann, sondern auch nachdenkt, was in unserem Land so alles falsch läuft. 

Ich habe auch Uwe Steimle mal in bewegten Bildern für euch, das ist ein Trailer zu seinem Buch:

Der Abend war auch wirklich schön, auch wenn ich sagen muss, dass es für eine Lesung eigentlich sehr wenig lesen und eben mehr Kabarettprogramm war, aber das ist nicht schlimm, weil ich mag die Art und Weise, wie er die Dinge sieht und sie auch für das Publikum verpackt. 
Natürlich ist Humor immer Ansichtssache, aber es ist einfach mein Humor, was Uwe Steimle da auf der Bühne macht und auch die Art, wie er sich präsentiert, auch wenn es eine eher minimalistische Form der Präsentation ist.

Fotoimpressionen:
 
 
 
 

Alles Liebe,
Katja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo!
Ich freue mich über jeden Kommentar, als bitte schreibt gerne etwas. :-)
Egal, ob es Gedanken zu meinem Posts, Anregungen für mich sind oder einfach ein Zeichen ist, dass wir gerade das Gleiche lesen - lasst eurer Fantasie freien Lauf. :-)
Alles Liebe,
Katja